AllJoyn

Mit Smartphones und Tablets auf Smart TV-Geräten von LG spielen

4. Dezember 2013 • 12:12 Uhr

Teilen:
Via App spielt ihr auf dem SmartTV. (Foto: LG)

Auch wenn LG derzeit in der Kritik steht, Daten von SmartTV-Besitzern gesammelt zu haben, muss man dem Konzern schon eine gewisse Aufgeschlossenheit zusprechen. Schon seit geraumer Zeit möchte man eigene TV-Geräte auf gewisse Weise in Spielkonsolen verwandeln. Mit AllJoyn soll der Aspekt ausgebaut werden: Nutzt beliebige Smartphones und Tablets, um auf dem großen HDTV gemeinsam oder gegeneinander zu zocken.

Vermutlich auf der Anfang nächsten Jahres stattfindenden CES in Las Vegas wird die Funktionsweise näher vorgestellt und das Konzept konkretisiert. Jetzt ist aber schon bekannt, wie AllJoyn funktionieren soll. Entwickelt wurde das Feature vom Qualcomm Innovation Center, das dank OpenSource auch anderen Anbietern als LG zur Verfügung stehen könnte. Ziel sei es erst einmal, quasi beliebig viele Smartphones und Tablets im eigenen WLAN-Netzwerk mit einem SmartTV von LG zu verbinden. Wozu? Na, um Multiplayer-Spiele zu daddeln.

Laut LG sei es irrelevant, welche Betriebssysteme die Mobiltelefone oder Touchscreen-Computer  verwenden. Egal ob Windows Phone, iOS oder Android – zusammen spielt man mit diesen Geräten auf dem großen Bildschirm. Als Beispiel wird hier der Racer „Mini Motor Racing“ genannt. Eine Person könnte das Auto mit der Magic Remote-Fernbedienung von LG steuern, der andere Spieler nutzt ein Mobiltelefon mit entsprechender Gamepad-App.

Die Idee von AllJoyn soll auch für andere Ansätze verwendet werden. Auch könnten Tablets als erweiterte Bildschirme dienen. Mit diesem Ansatz sollen in jedem Fall nächstes Jahr neue Unterhaltungs-Lösungen für LG-Geräte offeriert werden – und das vermutlich gratis.

(via LG)

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , ,

Kommentar schreiben