Analogue Nt Mini

Der NES-Konsolentraum wird noch kleiner

22. August 2016 • 18:56 Uhr

Teilen:
Was ist das für eine NES-Konsole? (Foto: Analogue Nt)

Nicht nur Nintendos Original NES wird mit dem Mini NES eine ganze Ecke kleiner. Auch die Luxus-Retro-Variante Analoge Nt bekommt eine kleinere Neuauflage.

Analogue Nt ist schon ein großartiges Stück Technik: Es handelt sich hierbei um eine vollwertige NES-Konsole, die zum Teil auf originaler Hardware basiert, aber durch allerlei Verbesserungen auffällt. Aluminium- oder Gold-Gehäuse, HDMI-Ausgang und hochwertige Soundausgabe sorgen für ein perfektes Retro-Erlebnis. Und das Gerät schluckt alle NES- sowie Famicon- Games. Der Hersteller reagiert nun auch auf das Mini NES mit einer Analogue Nt Mini-Fassung, die gegenüber dem Vorgänger 20 Prozent kleiner ausfällt.

Kleiner als das Original. (Foto: Analogue Nt)
Kleiner als das Original. (Foto: Analogue Nt)

Hightech. Auf gewisse Weise.

Doch nicht nur die Ausmaße haben sich geändert. HDMI- und RGB- Ausgabe sind ohne Adapter von Haus aus dabei, ebenso gibt’s einen schnurlosen NES-Controller dazu. Der stammt von Hersteller 8Bitdo. Spannend ist nach wie vor das Innenleben. Die Hauptplatine basiert auf einer Eigenentwicklung, in die über 5000 Stunden Arbeitszeit floss. Und das nur, um das gleiche Spielerlebnis wie auf einer NES-Kiste zu erschaffen. Schon verrückt. Irgendwie.

Schnurloser Controller mit passendem Empfänger von 8Bitdo. (Foto: Analogue Nt)
Schnurloser Controller mit passendem Empfänger von 8Bitdo. (Foto: Analogue Nt)

Geblieben sind vier NES-Controller-Ports, der Famicon-Erweiterungsslot und ein digitaler Audio-Ausgang via HDMI. Das bekommt das Mini NES nicht hin, zumal dieses ja eh nur 20 Spiele bietet. Hier laufen über 2000 Games.

Mit Bildverbesserungs-Funktionen. (Foto: Analogue Nt)
Mit Bildverbesserungs-Funktionen. (Foto: Analogue Nt)

Der Preis.

Einen Haken hat das tolle Teil leider: Fast wie das originale Analogue Nt kostet die Mini-Edition knapp 450 US-Dollar (50 US-Dollar mehr in Schwarz). Mit der Auslieferung soll im Januar 2017 begonnen werden. Ihr habt also noch genügend Zeit, um das nötige Kleingeld zu sparen. Seufz.

Weitere Details – direkt auf der Webseite des Herstellers.

Teilen:

Kommentar schreiben