Ani-Mate

Dreht eure eigenen Stop-Motion-Filme mit diesem Filmset

20. Juni 2015 • 10:30 Uhr

Teilen:
Mehr braucht ihr nicht. (Foto: Coolstuff)

Hach, selbst mal Regisseur cineastischer Meisterwerke sein – das wäre toll!? Aber alleine schon die Technik kostet ein Vermögen? Quatsch, denn das Ani-Mate Filmset ist nicht teuer, den Rest übernimmt euer Smartphone. Toll!

Gut, das Ani-Mate-Seit ist eine winzige Kulisse, die ungefähr so groß wie ein A4-Blatt ist. Und ihr dreht nicht mit echten Schauspielern, sondern mit selbstebastelten Knetfiguren. Zahlreiche Requisiten, beispielsweise Pflänzchen, Picknickdecke, Bäume, Schilder, Laternen oder ein Imbissstand, fehlen nicht. Über 60 verschiedene Objekte stehen aus Pappe zur Auswahl. Und für weitere Abwechslung sorgen vier Hintergrundbilder sowie wechselbare Augen.

Viel Inhalt für eure Filme. (Foto: Coolstuff)
Viel Inhalt für eure Filme. (Foto: Coolstuff)

Und wie funktioniert das? Nun, es ist einfach: Stellt euer Smartphone auf den vorgesehenen Papphalter, platziert die „Bühne“ dahinter und positioniert auf dieser die Requisiten und die gekneteten Protagonisten. Den Rest übernehmen Apps für iOS (z.B. „Stop Motion Studio„) oder Android (u.a. „Lapse It„), mit denen ihr Stop-Motion-Trickfilme entstehen lasst. Was anderes halte ich zumindest für ungünstig.

Schön: Das Komplettpaket kostet nur knapp 20 Euro – ich finde, das ist voll okay für das Gebotene und sicherlich ein Spaß für die ganze Familie.

Kaufen könnt ihr es bei Coolstuff.de.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , ,

Kommentar schreiben