Arduino Mintia

Handheld-Konsole aus einer Bonbon-Schachtel

4. April 2016 • 8:24 Uhr

Teilen:
Vorne die Konsole, hinten die Bonbonbschachteln. (Foto: Instructables)

Schon verrückt: Aus einer kleinen Süßigkeitenbox wird mit etwas Elektronik eine voll funktionsfähige Spielkonsole für unterwegs.

In Japan sind Mintia-Bonbons sehr beliebt und in zahlreichen Geschmackssorten erhältlich. Hierzulande sind diese nur via Import erhältlich, allerdings für Arduino Mintia erforderlich. In der kleinen Plastikbox sollen schließlich ein paar Bauteile Platz finden, beispielsweise ein Arduino-Controller und ein 1 Zoll kleiner OLED-Bildschirm. Der Instructables-Nutzer 陳亮 benötigte für seine Mini-Konsole unter anderem acht Buttons, einen kleinen Akku mit 300 mAh Kapazität sowie Lautsprecher aus einem alten Mobiltelefon.

Die fertige Handheld-Konsole. (Foto: Instructables)
Die fertige Handheld-Konsole. (Foto: Instructables)

Für Tetris reicht es…

Das Ergebnis ist tatsächlich etwas skurril, aber auch erstaunlich. Denn dank Arduino-Plattform können etliche Mini-Spiele wie zum Beispiel „Tetris“ verwendet werden. Theoretisch wäre es auch denkbar, einen Raspberry Pi Zero zu benutzen, damit wäre man sicherlich flexibler – Stichwort Emulatoren.

Bei Instructables.com erhaltet ihr weitere Details zu diesem süßen Projekt, das ihr durchaus nachbauen könnt. Vielleicht mit einer anderen Verpackung…

Teilen:

Kommentar schreiben