Assassin’s Creed Kollektion

Unauffällige Meuchelmörder-Klamotten

25. Oktober 2012 • 12:54 Uhr

Teilen:
Schon klar. Auf dem offizielle Pressefoto sieht das gut aus. (Foto: Agentur Borgmeier)

Einige Unternehmen bieten bereits Kleidungsstücke an, die auf der „Assassin’s Creed“-Reihe vom Spielehersteller Ubisoft basieren. Ein paar Outfits sind sogar ziemlich cool, aber auch eines: nicht offiziell von den Rechteinhabern lizenziert. Anders sieht es mit der Kollektion von musterbrand aus.

Das Unternehmen bietet jetzt etliche Sachen zum Anziehen an, darunter Cardigans,  eine Kutte, Pullover und T-Shirts. Sicherlich ist ein attraktives Outfit immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, in meinen Augen fehlt mir etwas die Liebe zum Details.

Das Insignia Long Knit beispielsweise verfügt zwar über ein „Assassin’s Creed“-Logo, ist aber sonst sehr unspektakulär und…tja…öde!? Ähnliches gilt für fast die gesamte Kollektion, wenn ihr mich fragt…

Erwähnenswert wäre vielleicht die knapp 100 Euro teure Kingdom Knit-Strickjacke mit ganz neckischen Knebelknöpfen. Aber sonst ist kaum erkennbar, dass es sich hier um ein „Assassin’s Creed“-Produkt handelt. Ähnliches gilt für den fast 200 Euro günstigen Stehkragen-Mantel. Er hat was, irgendwie. Aber er erinnert mich mehr an den „schwarzen Mann“, der in dunklen Gassen auf Opfer wartet. Fehlt ja nur noch eine versteckte Klinge.

Im Vergleich zu den bisherigen oder dem aktuellen „Assassin’s Creed“-Helden sind die Waren also sehr unauffällig, was freilich Vorteile hat. Wer läuft schon gerne im Alltag als kunterbunter Assassine herum? Die Kleidung könnte musterbrand auch bei H&M oder C&A verkaufen…

Die gesamte Kollektion könnt ihr auf musterbrand.asssassinscreed.com begutachten und bestellen. Wenn ihr mögt.

Teilen:

Ein Kommentar

Kommentar schreiben

2 Pingbacks

  1. 25. Oktober 2012 at 13:10
  2. 5. November 2012 at 14:11