Assassin’s Creed Syndicate

Wilkinson bringt scharfe Klingen für Fans

11. November 2015 • 14:11 Uhr

Teilen:
Für Spieler mit Bartwuchs. (Foto: Ubisoft)

So als echter Fan sollte man sich alles zulegen. Auch die „Assassin’s Creed Syndicate“-Klingen von Wilkinson?!

Ich musste ja etwas lachen. Da haben so viele Gamer noch nicht einmal einen Bartwuchs, aber Ubisoft und Wilkinson kooperieren bei dem Spiel „Assassin’s Creed Syndicate“. Herausgekommen ist eine spezielle Edition des Hydro 5, der ab Mitte November 2015 erhältlich sein wird.

Rasierer mit Klingen. (Foto: Wilkinson)
Rasierer mit Klingen. (Foto: Wilkinson)

Die Assassins Creed Edition des Nassrasierers besitzt leider nicht einmal ein individuelles Design, dafür aber für Spieler einen besonderen Download-Code, der auf der extra eingerichteten Webseite eingelöst werden kann. Als Bonus erhaltet ihr für das Game ein Kukri-Schwert, ein Gehstockschwer, einen Schlagring und einen Revolver.

Dass Protagonist Jacob Frye einen Short-Boxed-Bart besitzt, ist sogar Wilkinson bewusst. Und aus diesem Grund erscheint im Januar 2016 der Hydro 5 Groomer – ein Rasierer mit Stylingtool für Schnurrbärte. Zudem werden Anfang des nächsten Jahres auch Hydro 3 und Hydro 5 Power Selects in der Assassin’s Creed-Edition angeboten.

Für vier Hydro 5-Klingen mitsamt Rasierer und Ingame-Inhalten zahlt ihr übrigens 10,99 Euro. Für die Selects werden 1 Euro mehr fällig, für Groomer-Klingen 12,99 Euro. Erstgenannte sind bereits bei Amazon erhältlich.

Ich verstehe schon den Zusammenhang zwischen „Assassin’s Creed“ und einer (versteckten?) Klinge. An sich durchaus witzig, aber auch bedenklich: Denn diese Download-Inhalte erhaltet ihr nur, wenn ihr das Wilkinson-Produkt kauft. Was, würde der DLC ganz besondere Vorteile im Spiel bringen, die über den Sieg einer Mission entscheiden? Dann würde man Kunden ja dazu zwingen, womöglich etwas zu erwerben, was sie gar nicht wollen oder benötigen. Das ist glücklicherweise hier nicht der Fall, ihr zahlt nur für diesen DLC zu einem Ubisoft-Spiel rund 1,50 Euro mehr gegenüber einem normalen Hydro 5-Angebot. Ob’s das wert ist? Nun, das müsst ihr selbst entscheiden.

Teilen:

Kommentar schreiben