Asus Gamebox

Leistungsfähige Android-Spielemaschine geplant?!

11. Februar 2014 • 11:59 Uhr

Teilen:
Angeblich so schnell wie Nvidia Shield. (Foto: AnTuTu)

Android-basierte Spielkonsolen sind trotz der Misserfolge wie Ouya und GameStick noch längst nicht vom Tisch. Bald erscheint beispielsweise die Handheld-Maschine GameTab One in hiesigen Gefilde, Huawei hat mit Tron eine stationäre Konsole in der Pipeline und Asus offenbar eine sogenannte Gamebox.

Eine offizielle Bestätigung steht noch aus, trotzdem möchte ich dieses Gerücht einmal aufgreifen. Denn an der Spekulation könnte in der Tat etwas dran sein, auch wenn der Name Asus Gamebox etwas irritiert. Denn es soll sich um ein Handheld-Gerät im Stil von Nvidia Shield handeln.

Da der Mobile World Congress in Barcelona ansteht, könnte die Enthüllung einer solchen Konsole am 24. Februar 2014 erfolgen. Eine stationäre Spielekiste dagegen wird dort sicher nicht präsentiert – würde wohl kaum passen, oder?

Die Basis für die Gerüchte stammen von der Webseite der Benchmark-Software AnTuTu. Dort wurde eine Asus Gamebox bereits gestestet, die Leistung wäre besagter Nvidia Shield-Hardware sehr ähnlich sein. Verbaut wären ein Tegra 4-Chip (4+1 Core) mit 1,9 GHz, 2GB RAM, 8GB Flash-Speicher. Android 4.3 Jelly Bean sei vorinstalliert, das Display hätte eine Auflösung von 1280×720 Bildpunkten.

Sollte das stimmen, sehe ich vor allem eine flotte Handheld-Konsole, die günstiger als die ohnehin hier nicht erhältliche Nvidia Shield sein dürfte – der Hersteller hat einige gute Geräte im Niedrigpreissektor im Portfolio (siehe Asus MemoPad z.B.). Mit einer soliden Qualität, wie man sie von Asus gewohnt ist, wäre das schon ein nicht dummer Schachzug. Nur Spieler hätten sich gewiss über den Tegra 4-Nachfolger K1 und eine höhere Bildauflösung gefreut?

Angeblich so schnell wie Nvidia Shield. (Foto: AnTuTu)
Angeblich so schnell wie Nvidia Shield. (Foto: AnTuTu)

In jedem Fall bin ich gespannt darauf, was die Asus Gamebox wird (doch  eine Konsole für den HDTV?). Ich sehe unverändert einen guten Markt für Android-Spielkonsolen. Es muss nur endlich mal ein Hersteller richtig machen. Amazons Konsolen-Pläne sollen ja auch noch nicht auf Eis gelegt worden zu sein. Und das sicher aus gutem Grund…

(via)

Teilen:

Kommentar schreiben