Attacknid

Miniatur-Kampfroboter auf sechs Beinen

13. September 2012 • 10:01 Uhr

Teilen:
Attacknids sollen die Welt erobern. Oder so. (Foto: Wow! Stuff)

Vor ein paar Monaten noch ein Prototyp, jetzt ein fertiges Produkt: Der Attacknid ist eine Plastik-Kampfmaschine, die ihr gefälligst in die Schlacht schicken sollt. Das Monstrum verfügt über ein Waffensystem, komplexe Kontroll-Mechanismen und sechs Beine.

Attacknid ist ein Spielzeug-Roboter, der für launige Kämpfe mit Freunden gedacht ist. „Gegner“ befeuert ihr mit kleinen Scheiben, eine Auseinandersetzung ist verloren, wenn ihr selbst drei Mal (bzw. das sogenannte Battle Brain, das zu jedem Attacknid gehört) getroffen wurdet. Doch mit Geschick und Taktik könnt ihr natürlich auch gewinnen. Gesteuert wird euer Attacknid mit einer Fernbedienung, die dem Lieferumfang beiliegt. Genauso erhaltet ihr einige Ersatzteile wie zum Beispiel wechselbare Füße in zwei Farben. Für Team-basierte Kämpfe zum Beispiel. Erstaunlich sind die weiteren Fähigkeiten.

Der rund 26cm große Attacknid kann die ungefährlichen Projektile bis zu 9 Meter weit schießen und seine Geschütze um 360 Grad drehen. Drei Waffen stehen zur Verfügung, genau genommen spezielle Dissector Discs, Snyper Darts und Destroyer Spheres. Erstgenannte gibt’s von Haus aus dazu. 20 Stück.

Ziemlich cool: Bis zu 40 (!) Attacknids können gleichzeitig gegeneinander vorgehen, es sind also Massenschlachten in der Theorie möglich. Das würde ich doch sehr gerne einmal selbst erleben wollen. Leider aber werden die Attacknids vorerst nur Großbritannien und die Staaten erobern. Auf die europäische Insel kommen die Ballerroboter Ende des Jahres – eine Vorbestellung ist auf der offiziellen Webseite möglich. Kostenpunkt knapp 70 Britische Pfund, also rund 87 Euro. Nur wieso wird nicht nach Deutschland geliefert? Sicher, weil man noch einen Vertrieb für hiesige Gefilde sucht. Und der wird sicher bald gefunden sein. Hoffe ich.

Hier noch ein älteres Video, das die Fähigkeiten etwas näher erklärt. Sagte ich schon einmal „cool“?

(via pocket-lint.com & technabob)

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 23:08 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 13. September 2012 at 11:09