BeetBox

Elektronisches Schlagzeug aus Rüben

26. Dezember 2012 • 8:00 Uhr

Teilen:
Rüben als Schlagzeug. WTF? (Foto: scott.j38.net)

Es ist immer wieder erstaunlich, was man heutzutage mit preisgünstiger Technik basierend auf Arduino oder der Raspberry Pi-Plattform erschaffen kann. Zweitgenannter Mini-Computer kam beispielsweise bei BeetBox zum Einsatz. So skurril das klingen mag, aber schrullig sind die Rüben schon, die ein Hobbybastler und Künstler in ein Schlagzeug verwandelte.

Dank des winzigen und preisgünstigen Rechners Raspberry Pi und einem dazu passenden kapazitiven Touch-Sensor (MPR121) sowie einem bereits existierenden Programmcode von Arduino war die Basis offenbar schnell gefunden. Letztlich sorgt der Touchsensor dafür, dass jede Berührung einer offenbar regulären Zuckerrübe (?) von der Software wahrgenommen und in ein passendes Audio-Sample „umgewandelt“ wird. Fertig ist das biologische Schlagzeug zum Spielen…

BeetBox könnt ihr sogar selbst nachbauen, zumindest auf der Webseite des Schöpfers Scott findet ihr einen Souce-Code für die nötige Software sowie eine Zusammenfassung, welche Komponenten benötigt werden. Alles in allem zeigt BeetBox aber die Vielseitigkeit der sehr preisgünstigen Komponenten. Es liegt halt an jedem selbst, daraus etwas zu machen.

Und wie könnt ihr euch BeetBox vorstellen? Na, das schaut ihr euch am besten selbst mal an…

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 08:00 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 26. Dezember 2012 at 9:12