BoseBuild Speaker Cube

Verspielter Baukasten lässt Kinder Lautsprecher basteln

30. Juni 2016 • 14:34 Uhr

Teilen:
Bose lässt Kids Lautsprecher bauen. (Foto: Bose)

Von dem Lautsprecher-Hersteller Bose hätte wohl kaum jemand erwartet, dass dieser neuerdings auch auf DIY- und Bastel-Baukästen für Kinder setzt. Doch genau das ist der BoseBuild Speaker Cube.

Kreativ-Kits für den Nachwuchs sind trendy, das haben auch Entscheider bei Bose erkannt. Mit dem Firmen-eigenen Ableger BoseBuild möchte man Kids zeigen, wie die Welt und Technologie funktioniert. Der Speaker Cube macht hierbei den Anfang: In dem Baukasten befindet sich alles, was zum Erschaffen eines Lautsprechers nötig ist. Speaker, Gehäuse-Teile, Magnet, Control-Panel, LEDs und Befestigungsclips sind vorhanden, via Anleitung am Smartphone bauen Jungs und Mädels ab 8 Jahren ihr würfelförmiges Gadget zusammen. Schwer und aufwändig soll das nicht sein.

Das ist alles drin. (Foto: Bose)
Das ist alles drin. (Foto: Bose)

BoseBuild Speaker Cube vermittelt spielerisch Technik

Interessant ist sicherlich der Grundgedanke. Ein Verständnis für Elektromagneten möchte Bose mit dem BoseBuild Speaker Cube vermitteln, genauso wird spielerisch erklärt, wie überhaupt ein Lautsprecher funktioniert. Dank Bluetooth und 3,5mm Klinkenstecker ist ein Verbinden mit einem Player (Smartphone, Tablet, MP3-Player etc.) gar kein Problem. Und über die dazugehörige iOS-App dürfen die Kleinen sogar die RGB-LEDs individuell programmieren oder mit Audiofrequenzen experimentieren. Nur wieso gibt’s keine Android-Anwendung? Wir haben schließlich das Jahr 2016!

Mit einem Preis von 150 US-Dollar ist der BoseBuild Speaker Cube alles andere als günstig, gerade im Vergleich zu dem ähnlichen DIY Speaker Kit. Allerdings müsste man bei diesem löten können. Ob es das Kit von Bose nach Deutschland schafft? Das ist gegenwärtig noch nicht klar, aber nicht ganzh ausgeschlossen.

Mit LED-Effekten. (Foto: Bose)
Mit LED-Effekten. (Foto: Bose)

Bis dahin: Schaut doch direkt auf der offiziellen Webseite vorbei.

Teilen:

Kommentar schreiben