Broon F8

Der ultimative Rennwagen für Kids

2. Januar 2015 • 13:37 Uhr

Teilen:
Für Erwachsene? Nein! (Foto: Henes)

Boah! Was für ein großartiger Rennwagen. Aber um es vorweg zu sagen: Der Broon F8 ist nicht für Erwachsene gedacht, denn der kleine Bolide ist ein Hightech-Gadget für den Nachwuchs. Und der wird sich freuen.

In dem F8 steckt aber auch jede Menge Spielzeug, das doch ziemlich beeindruckt. Beispielsweise ist das Herzstück ein 7-Zoll-Großes Tablet mit Android-Betriebssystem, das zugleich eine Schaltzentrale für das Vehikel darstellt. So wird die aktuelle Geschwindigkeit dargestellt, ebenfalls erfährt man mehr über die zwei Elektro-Motoren und den Zustand der integrierten Batterie.

Per Fingertipp werden Lampen eingeschaltet, die Spiegel verstellt oder die integrierte Soundanlage den eigenen Bedürfnissen angepasst.

Doch das ist noch längst nicht genug: Ledersitze, ein Sicherheitssystem, eine intelligente Lenkung, ein allgemein sehr detailverliebtes Design und die Möglichkeit, das Auto auch extern über einen Bluetooth-Controller zu steuern, versprechen die Macher von Henes. Zudem existiert eine Art Gaming-Modus, bei dem ihr das Auto an einen HDTV anschließt und direkt in dem Wagen sitzend eine Runde zockt. Oder besser gesagt die Kinder, denn für Erwachsene ist das leider nichts.

Der Broon F8 wird preislich bei 895 US-Dollar beginnen, maximal zahlt ihr an die 1000 US-Dollar. Zwar findet ihr auf der offiziellen Webseite zahllose Details und Hintergründe – zu den drei Modellen F830, F850 und F870 – ein Kauf ist aber wohl erst im Jahresverlauf möglich. Aber wie ihr seht- das Warten kann sich (für Kids) lohnen….

Teilen:

Kommentar schreiben