Circuit Stickers

Kleine LEDs werden zur vielfältigen Spielerei

24. Januar 2014 • 9:11 Uhr

Teilen:
Das und sehr viel mehr könnt ihr basteln. (Foto: Chibitronics)

Die Circuit Stickers sehen nach einer wunderbaren Spielerei für all diejenigen aus, die auf LEDs abfahren. Mit den Kits von Chibitronics könnt ihr quasi alles mit farbigen Leuchten versehen – von Einladungskarten bis hin zu Basteleien für die Wohnung. Oder wie wäre es, ein interaktives Spielzeug zu erfinden? Vielleicht sogar eine neue Art Kinderbuch? Die Grenzen sind mal wieder eure eigene Kreativität.

Gegenüber den Ideen des britischen Unternehmens Bare Conductive, das auf leitfähige Tinte setzt, bekommt ihr bei den Circuit Stickers so etwas wie klebende, sehr dünne und ebenfalls leitende Silberfolie, mit der ihr Stromleitungen für eure LEDs verlegt. Diese heftet ihr an den gewünschten Stellen einfach drauf, genauso auch Lichtsensoren oder „Schalter“. Schon ist euer Stromkreislauf im besten Fall fertig – und damit euer funktionierendes Werk. Energie erhaltet ihr durch zwei handelsübliche CR2032-Knopfzellen.

Die Erfinder von Chibitronics bieten allerlei Sets an, preislich geht’s bei 25 US-Dollar los. Auch komplexere Licht-Installationen sind dank Effekt-Boards (verschiedene Arten des Blinkens) und Sound- oder Touchsensoren möglich. Das gesamte Portfolio bekommt ihr für 89 US-Dollar im Deluxe Kit – inklusive Anleitung und 48 LEDs für die ersten Schritte.

Weitere Details erhaltet ihr auf der offiziellen Webseite. Das Vorbestellen ist auf Crowdsupply möglich. Leider ist der Versand nach Europa mit 20 US-Dollar ziemlich heftig. Stört euch das nicht, beginnt die Auslieferung der ersten Kits im Mai 2014.

Teilen:

Kommentar schreiben