CityVille Monopoly

Offline Wolkenkratzer bauen

6. August 2012 • 13:41 Uhr

Teilen:
So wird diese Monopoly-Variante aussehen. (Foto: Hasbro / Joystiq)

Im Februar 2012 kündigten Zynga und Hasbro eine Zusammenarbeit an. Und die ersten Produkte kommen bereits diesen Herbst in den Handel – zumindest erst einmal in den Staaten. Den Anfang macht ein x-tes Monopoly für all diejenigen, die einfach nicht genug von dem Facebook-Spiel „CityVille“ bekommen können.

Eigentlich ist CityVille Monopoly schon naheliegend, schließlich müsst ihr in den Onlinegame eine Stadt eurer Träume erschaffen. In der Brettspiel-Variante geht es etwas limitierter zur Sache. Doch auch hier baut ihr vielfältige Häuser mit mehreren Etagen. Wer zuerst vier Wolkenkratzer aus dem Boden gestampft hat, gewinnt. Inwieweit hier das originale Konzept des Brettspiel-Urgesteins umgekrempelt wird, ist noch nicht ganz klar.

Dafür heißt es, dass CityVille Monopoly rund 25 Dollar kosten und gleichzeitig 85 City Cash Dollars (virtuelle Währung von „CityVille“) enthalten wird. Zugleich erhalten Käufer kostenlosen Zugang zu der iPad-App CityVille Skies.

Ob es CityVille Monopoly nach Europa schafft? Bei den nach wie vor zahlreich vorhandenen Spielern (trotz der Krise, in der Zynga steckt) bin ich da ganz optimistisch. Bisher wird das Spiel übrigens noch nicht bei Amazon.com gelistet.

(via Joystiq)

Teilen:

Ein Kommentar

  1. Krasse Sache. Hoffe ja mal, dass die das Ganze auch in Deutschland rausbringen, denn dann ist es auf jeden Fall meins …wobei, ich glaube kaum, dass sich das lohnt hier zu veröffentlichen ;)

    Antworten

Kommentar schreiben