CleverPet

Die interaktive Spielekonsole für den Hund

11. Mai 2014 • 12:26 Uhr

Teilen:
Spielen an das Leckerchen (Foto: GetCleverPet.com)

Nicht nur für uns Menschen, sondern auch für die Tierwelt erscheinen immer mehr technische Spielereien, die für Spannung, Spiel und Spaß sorgen wollen. Besonders toll ist es, wenn diese Gerätschaften noch die grauen Zellen anregen. Und genau dies verspricht uns CleverPet!

Dabei handelt es sich um eine Art interaktive Spielekonsole für Hunde, die den Vierbeiner im Erfolgsfall zwar nicht mit Highscores, dafür aber mit schmackhaften Leckerchen belohnt.

Um an diese zu kommen, muss der Bello die drei Lichtbuttons des CleverPet richtig bedienten. Der Schwierigkeitsgrad steigt dabei nach und nach an: Im ersten Level muss der Hund einfach nur auf einen Button drücken, um an seine Belohnung zu kommen. Hat er dies gemeistert, gilt es, mehrere Buttons zu betätigen – und dies dann in weiteren Herausforderungen auch noch in der exakten Reihenfolge sowie der richtigen Geschwindigkeit.

CleverPet passt sich dabei automatisch dem Können des Hundes an. Wird es für ihn zu schwierig, geht der Schwierigkeitsgrad auch wieder nach unten. Schließlich so der hungrige Fellträger nicht die Lust am Spielen verlieren. Ist er hingegen aktiv mit dabei, kann er über den eingebauten Lautsprecher gelobt bzw. noch weiter trainiert werden.

Wer das CleverPet für eine clevere Idee hält und seinen Hund damit bespaßen möchte, der sollte sich an der derzeit laufenden Kickstarter-Aktion beteiligen. Die Mindestsumme von 100.000 US-Dollar ist fast schon erreicht, weswegen wir davon ausgehen können, dass die Crowdfunding-Kampagne erfolgreich zum Abschluss kommt. Wer sich schnell dafür entscheidet, profitiert momentan noch von einem Early Bird-Angebot und erhält die Hunde-Konsole zum Preis von 159 US-Dollar (+ 35 US-Dollar für den internationalen Versand). Der Standardpreis, wenn das Gerät Anfang 2015 erscheint, soll bei fast 280 US-Dollar (rund 205 Euro) liegen. Nicht gerade günstig.

Alle weiteren Infos erhaltet ihr bei Kickstarter.com bzw. Getcleverpet.com.

Teilen:



Über Matthias

Seit Klein-Matthias Mitte der (19)80er erstmals auf den Grünbildschirm eines Schneider Amstrad CPC 464 blickte, ist er den virtuellen Welten verfallen. Seitdem hat er haufenweise Joysticks, GamePads, Handhelds, Gitarren, Angelruten, Rasseln und sonstigen Technik-Schnickschnack in den Händen gehalten und freut sich auch heutzutage noch über jedes neue (oder auch gebrauchte) Gadget, das sich in seine Griffnähe wagt.


Schlagwörter: , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 14:53 Uhr

Kommentar schreiben