Corsair Vengeance 2000

Schnurloses Gaming-Headset mit 7.1-Surroundsound

6. April 2012 • 14:46 Uhr

Teilen:

Corsair stellte jetzt mit dem Vengeance 2000 ein neues Gamingheadset für PC-Spieler vor, welches zwar einen ziemlich happigen Preis besitzt, dafür aber auch in vielerlei Hinsicht überzeugen möchte.

Für 149,99 Dollar wird das Zubehör ab Juni in den USA verkauft, eine Veröffentlichung in Europa dürfte wohl auch erfolgen. Interessant am Vengeance 2000 ist sicher die Tatsache, dass uns hier ein 7.1-Surroundsound trotz nur zwei vorhandener 50mm Lautsprecher erwarten soll. Laut Firmenangaben soll man die Positionen bei 5.1- und 7.1 – Sound perfekt bestimmen können – möglich machen dies eine optimale Gestaltung der Kopfhörer sowie die hauseigene HRTF-Technologie. Satte Bässe und hervorragende Höhen gibt’s natürlich auch – heißt es.

Schnurlos ist das Vengeance 2000 übrigens auch. Damit es nicht zu Empfangsproblemen oder gar Tonaussetzern kommt, entschied sich Corsair für ein 2,4GHz-Empfangssystem. Bis zu 12 Meter könnt ihr so ohne Schwierigkeiten vom Rechner mit dem USB-Sender entfernt sein. Der integrierte Akku hält bis zu zehn Stunden und wird via Micro-USB aufgeladen. Mit einem Frequenzbereich von 20Hz bis 20kHz liegt das Vengeance 2000 im Normalbereich – mehr bieten Konkurrenzprodukte auch nicht.

Weiterhin verfügt das Gaming-Headset über gepolsterte Bügel und weiche Kopfhörermuscheln aus Memory Foam samt Mikrofaserbezug. Das Vengeance 2000 sieht zwar recht wuchtig aus, bietet dafür aber einiges – in der Theorie. Gerade (virtueller) 7.1-Sound und Wireless – das dürfte wohl den einen oder anderen überzeugen. Mehr Infos gibt’s auf der Corsair-Webseite.

 

Teilen:

Kommentar schreiben