Sound Blaster Tactic3D Rage (Wireless)

Surround-Gamingheadsets mit Stimmenverzerrer

13. August 2012 • 11:50 Uhr

Teilen:
Gamer wollen also wie ein Ork klingen? Schon klar. (Foto: Creative)

Ja, schon klar. Da wirbt der Hersteller Creative mit dem Slogan “Entwickelt um den Headset-Markt aufzumischen“ und präsentiert ein ach wie tolles Feature, das ich nur als „kindisch“ bezeichnen kann. Die Rede ist von dem VoiceFX genannten Element, das das Verändern der eigenen Stimme ermöglicht.

Die jetzt vorgestellten Gamingheadsets Creative Sound Blaster Tactic3D und Creative Sound Blaster Tactic3D Wireless verfügen über den Stimmenverzerrer, sodass ihr in der Lage seid, so zu klingen wie ein Ork oder eine Elfe. Wozu das gut ist? Das wissen wohl nur die Verantwortlichen bei Creative Labs. Sicher mag das amüsant sein, aber welchen Mehrwert das besitzt, ist mir schleierhaft. Immerhin klingen die restlichen technischen Daten sehr gut. Beide Modelle besitzen starke 50mm-FullSpectrum-Lautsprecher, einen robusten Tragebügel mit Stahlkern, Lautstärkeregler am Headset und Ohrmuscheln mit Beleuchtung, die ihr selbst verändern könnt. Das Mikrofon dürft ihr ferner abnehmen, die Wireless-Version besitzt zudem eine Geräuschunterdrückung.

Sowieso ist das Creative Sound Blaster Tactic3D Wireless das hauseigene Spitzenmodell, erhält es auch noch die Funktion TacticProfile für präzise Klang-Abstimmungen. Der aufladbare Lithium-Akku hält bis zu 16 Stunden, die Funkverbindung soll einen hervorragenden Sound garantieren.

Der Surround-Sound wird wieder einmal simuliert, denn mehr als zwei Speaker verbaut Creative nicht. Dauerhaft sollen die Headsets prima auf dem Kopf sitzen.

Preise für beide Geräte nennt Creative noch nicht. Solltet ihr auf der diesjährigen gamescom sein, könnt ihr die Rage-Headsets vom 15. bis zum 19. August am Stand A031 in Halle 9 ausprobieren.

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 14. August 2012 at 21:08