Cyborg M.M.O. 7

Ein Transformer? Nein, eine Gaming-Maus!

25. März 2012 • 17:16 Uhr

Teilen:

Mit der Cyborg M.M.O. 7 veröffentlichte der Zubhörhersteller Mad Catz kürzlich eine laut eigenen Aussagen revolutionäre Gamingmaus. Das rund 120 Euro teure Stück Technik sieht auf den ersten Blick zumindest recht eigenwillig aus.

Die neueste Ausgabe der Cyborg M.M.O. passt sich sozusagen euren Wünschen an. Ihr könnt auf ihr ganz normal euren Handballen auflegen oder sie gar wie mit einer Klaue greifen. Es ist möglich, den Computernager eurer Handgröße oder eurer Grifftechnik fast beliebig anzupassen. Auch dürft ihr die Daumenablage verändern und dadurch die für euch perfekte Position eurer Hand einstellen. Besitzt ihr kleine Finger? Auch damit kommt die M.M.O. 7 zurecht.

Diese Konfigurier-Freiheit sorgt für die ziemlich unkonventionelle Form der Cyborg M.M.O.7. Doch das ist den Tüftlern von Mad Catz wohl nicht genug gewesen. Der sogenannte 5D-Button unterhalb der Daumenfläche darf in vier Richtungen bewegt werden. Sogar das Vergeben von Befehlen ist möglich. Ein obligatorisches „World of Warcraft“-Plugin mit einer vorgegebenen Einstellung der Tasten für die Maus darf natürlich nicht fehlen. Aber auch für andere MMOGs wie „Herr der Ringe Online“ oder „Star Wars: The Old Republic“ soll das Gerät perfekt geeignet sein. Mit 13 programmierbaren Tasten und damit 78 potentiellen Befehlen sollte wohl genügend Freiraum geboten werden. In erster Linie richtet sich das Produkt an leidenschaftliche Onlinespieler.

Sonst gibt es etliche weitere Funktionen: Ihr könnt euch für eine Hintergrundbeleuchtung für die links und rechte Maustaste entscheiden, die Cyborg M.M.O. 7 mittels der Cyborg ST Software beliebig einstellen und mittels ActionLock der Maus befehligen, automatisch Tasten zu drücken. Verbaut wurde ein 6400 DPI Twin-Eye-Laser-Sensor mit vier benutzerdefinierten Einstellungen. Dank des DPI Buttons könnt ihr in Windeseile beispielsweise von 25 bis 6400DPI wechseln. Und sollte euch das orangefarbene Ding zu leicht oder zu schwer sein – mit fünf beiliegenden 6 Gramm-Gewichten ändert ihr auch das. Weitere Details findet ihr auf der Herstellerseite.

Die Cyborg M.M.O. 7 ist ab sofort erhältlich.

Teilen:

Kommentar schreiben