Darkmatter

OpenSource-Bausatz für Xbox 360- oder Xbox One-Laptop

4. Juni 2013 • 10:34 Uhr

Teilen:
Das Gehäuse soll auch für andere Plattformen geeignet sein. (Foto: Kickstarter)

Ihr seid ohnehin eher Konsolenspieler und wollt auch unterwegs nicht auf Spaß an der Xbox 360 bzw. bald an der Xbox One verzichten? Das kleine Unternehmen Photon Gaming hat mit Darkmatter eine spannende Lösung parat. Mittels eines DIY-Kits sollt ihr in der Lage sein, eure Microsoft-Konsole einfach in einen Laptop zu verwandeln – inklusive DVD-Laufwerk, Festplatte und allen Elementen, die ihr erwartet und benötigt.

Laut eigenen Aussagen könnt ihr problemlos eine beliebige Xbox 360 einbauen, beispielhaft wird hier eine Xbox 360 Slim mit 4G genannt. Diese bringt eh WIFI automatisch mit, was freilich sinnvoll ist Perspektivisch möchte man auch die Ende des Jahres erscheinende Xbox One unterstützen.

Aber wie genau funktioniert das? Letztlich erhaltet ihr ein Set, bestehend aus zahlreichen Einzelteilen. Ähnlich wie ein IKEA-Regal baut ihr die Komponenten zusammen, setzt die Das Innenleben eurer Xbox 360 ein und schraubt das Gehäuse zu. Ein 15,6 Zoll großer und 720p-fähiger Display fehlt natürlich nicht, genauso sorgt das eigens entworfene Design (entstanden dank eines 3D-Druckers und mit Laser geschnitten) für ordentliche Kühlung.  Abgerundet wird Darkmatter mit kapazitiven Touch-Buttons.

Wenn euch das alles nicht genügt, könnt ihr Darkmatter in einen  vollwertigen Laptop zum Arbeiten umbauen – unterstützt werden beliebte OpenSource-Komponenten wie Raspberry Pi oder x86 NUC-Boards. Arduino sowieso, denn diese Plattform wird schon für besagte Touch-Buttons und LEDs am Gehäuse verwendet.

Bevor Darkmatter im August 2013 veröffentlicht werden kann, benötigen die Erfinder noch euer Geld. Bei Kickstarter sammeln sie 25.000 US-Dollar ein, knapp die Hälfte wurde schon geschafft. Hier wird auch deutlich: Günstig ist das Kit nicht: Für 349 US-Dollar wird es für normalsterbliche Bastelfreunde interessant, die ihre Xbox 360 mobil machen wollen. Günstiger wird es, möchtet ihr einen Laptop nach eigenen Vorstellungen erschaffen. Und mehr Geld dürft ihr ausgeben, wollt ihr möglichst wenig aktiv werden.

Alle weiteren Details – bei Kickstarter.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 10:34 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 4. Juni 2013 at 10:06