Defiance

Fusion aus Spiel und TV-Serie

28. April 2012 • 12:42 Uhr

Teilen:
Eine Artworkgrafik zu Defiance. (Foto: Trion Worlds)

Der Fernsehsender SyFy werkelt gerade an einer TV-Serie, die laut eigenen Aussagen zu einem „revolutionären transmedialen Event“ werden soll. Dabei ist „Defiance“ auf den ersten Blick nur eine Science-Fiction-Reihe, ergänzt durch eine interaktive Komponente.

Die Dreharbeiten zu „Defiance“ begannen kürzlich in Toronto, Ontario, im Frühling 2013 soll das ungewöhnliche Konzept starten. Denn mit Unterstützung des Spieleentwicklers Trion Worlds soll erstmals eine Verschmelzung von Fernsehen und Massive Multiplayer Online Gaming ermöglicht werden.

Parallel im Fernsehen und am Rechner bzw. an der Konsole entsteht so eine gemeinsame Welt mit zusammenhängenden Geschichten. Ob dann auch die Schauspieler Grant Bowler, Julie Benz, Stephanie Lonidas, Tony Curran, Jaime Murray, Graham Greene, Mia Kirshner, Fionnula Flangan und etliche weitere in virtueller Form auftreten werden? Das ist nicht bekannt. Immerhin aber scheute SyFy keine Kosten: Regie führt Scott Stewart („Legion“, „Priest“, Unterstützung erhält er von Autoren, die an „Battlestar Galactica“ und „Desperate Housewives“ beteiligt waren.  Für Glaubwürdigkeit sorgen unter anderem Mitarbeiter von den TV-Serien „The Walking Dead“ sowie „Game of Thrones“.

Die Handlung, sowohl im Spiel als auch in der Serie, wird in der nahen Zukunft angesiedelt sein. Obwohl uns eine einzigartige Idee versprochen wird, stellen sich noch einige Fragen: Wird man in dem Online-Shooter mit Multiplayer-Fokus auch die Story der TV-Serie beeinflussen können? Zumindest SyFy möchte dieses Ziel erreichen. Durch Ballerei am Computer den Verlauf in eine Richtung lenken, die man sich später im Fernsehen angucken kann? Und nicht genug: Spiel-Charaktere sollen in der Serie sogar auftreten. Klingt doch reizvoll, oder?

Geplant ist „Defiance“ für PC, Xbox 360 sowie PlayStation 3 – Anfang 2013. Details zum OpenWorld-Action-Titel findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , ,

Zuletzt aktualisiert: 10:59 Uhr

Kommentar schreiben