Die Nacht des nacherzählten Spiels

Ungewöhnliche Abendveranstaltung in München

22. Juli 2014 • 9:21 Uhr

Teilen:
Ihr könnt auch mitmachen. (Foto: Facebook)

Computer- und Videospiele ohne Rechner und Konsole? Wie soll das denn funktionieren? Eine Möglichkeit erlebt ihr vielleicht bei Die Nacht des nacherzählten Spiels in München kommende Woche.

Am 29. Juli 2014 findet von 19 bis 22 Uhr im WERK 1 (Grafinger Straße 6, 81671 München) besagte Veranstaltung statt. Der Videospielkultur e.V. lädt alle herzlichst ein, um an diesem Abend teilzunehmen. Der Ansatz ist auf jeden Fall unkonventionell: Drei Erzähler sollen in jeweils 10 Minuten ein Spiel nacherzählen – und das ganz ohne Technik, Controller, Computer. Das Publikum entscheidet am Schluss, wer die Story und ein wenig das Gameplay am besten und rhetorisch imposantesten vermitteln konnte.

Doch nicht genug: Auch Nacherzähler aus dem Publikum dürfen sich erheben und spontan mitmachen. Im Fokus stehen stets die Geschichten der Spiele.

Ich finde, das klingt nach einer echt netten Abendveranstaltung. Solltet ihr aus München kommen – schaut doch mal vorbei? Die Nacht des nacherzählten Spiels ist gratis, Eintritt müsst ihr also nicht zahlen. Wie schön.

Ihr könnt euch wirklich nichts darunter vorstellen? Die Grundidee ist nicht komplett neu, in Berlin gab es schon einmal eine Nacht des nacherzählten Spiels. Von dort stammt dieses Video…

Weitere Details erhaltet ihr auf der offiziellen Facebook-Seite. Apropos: Folgt ihr uns schon bei Facebook?

Teilen:

Kommentar schreiben