DIY Blumensträuße zum Valentinstag

Piranha-Pflanzen für Mario-Fans

4. Februar 2016 • 8:21 Uhr

Teilen:
Flauschige Gewächse. (Foto: Tally's Treasury)

Ach, herrje. In 10 Tagen ist Valentinstag. Keine Sorge: Ihr habt noch genügend Zeit, den passenden Blumenstrauß zu basteln.

Mal ehrlich: Echte Blümchen gehen früher oder später ein, übrig bleibt nur Kompost und im besten Fall ein Instagram-Bildchen. Und so richtig könnt ihr mit roten Rosen eure Nerd-Liebe eh nicht vermitteln? Gut, dann braucht ihr zuckersüße Piranha-Pflanzen, die ihr als Blumenstrauß zusammenbindet.

Echt süß, oder? (Foto: Tally's Treasury)
Echt süß, oder? (Foto: Tally’s Treasury)

Bereits vor ein paar Jahren präsentierte Tally’s Treasury ihre schrägen Gewächse aus sämtlichen „Super Mario Bros.“-Episoden. Diese Piranha-Pflanzen könnt ihr selber filzen, etliche Tipps findet ihr hier.

Oder aus Papier?

Sollte euch das zu knifflig sein, seid ihr mit den Papier-Varianten einfach viel besser bedient. Unter diesem Link gibt’s nicht nur ein ausführliches Tutorial, sondern auch eine ausdruckbare Vorlage. Nutzt diese, um die Teile der Pflanzen auszuschneiden, der Rest ist mit Falten und Kleben erledigt.

Ebenfalls sehr hübsch. (Foto: Tally's Treasury)
Ebenfalls sehr hübsch. (Foto: Tally’s Treasury)

Also denkt daran: Ihr habt noch zwei Wochen Zeit. Das packt ihr mit einem außergewöhnlichen „Mario“-Blumenstrauß. Und wenn ihr so etwas geschenkt haben wollt – nun, dann empfehlt diesen Beitrag eurem Partner bzw. eurer Partnerin. Wink mit dem Zaunpfahl und so…

Teilen:

Kommentar schreiben