DIY Gaming Chair

Motorisierter Bürostuhl schüttelt euch beim Spielen durch

12. März 2016 • 9:36 Uhr

Teilen:
Der Motor am Stuhl. (Foto: Screenshot)

Ihr hättet gerne einen Stuhl, der euch beim Zocken ordentlich durchschüttelt? Der DIY Gaming Chair bringt euch garantiert in Wallung.

Der Youtuber Rulof Maker wollte allen Anschein nach kein teures Geld für Couch-Lösungen wie Immersit ausgeben. Und so entstand dieser spezielle Bürostuhl. Das technische Herz ist ein DualShock-Controller der PlayStation 3, von dem die Rumbleeffekte gewissermaßen abgegriffen werden. Diese werden von einem Relais zu einem erstaunlich wuchtigen Motor geschickt.

So sieht der Aufbau aus. (Foto: Rulof Maker)
So sieht der Aufbau aus. (Foto: Rulof Maker)

Bürostuhl mit Vibration

Der 220 Volt-Elektromotor wiederum schaltet sich immer dann an, wenn der DualSchock-Controller vibriert. Solltet ihr dieses Teil nachbauen wollen, dann dürfte die größte Herausforderung sein, die beabsichtigte Unwucht zu ermöglichen. In diesem Fall kam eine mit Blei gefüllte Thunfischdose zum Einsatz. Aber das Resultat – schon klasse, oder?

Rulof meint, dass ihr ruhig kreativ sein könnt, wenn ihr so etwas basteln wollt. Er nutzte einen Motor von einem Gerät aus dem Fitnessstudio, denkbar wäre ein ähnlicher Waschmaschinenmotor. Ebenfalls benötigt ihr hier keine Programmierkenntnisse (Stichwort Arduino), da dies auch mit einem Relais ausreichend gut funktioniert.

Teilen:

Kommentar schreiben