DIY LEGO Kit

Überall und unterwegs mit Bauklötzen spielen

4. Juli 2016 • 8:23 Uhr

Teilen:
Praktisch und schnell herzustellen. (Foto: Babble.com)

Wenn’s bei längeren Zug- und Autofahrten langweilig wird, muss das DIY LEGO Kit her. Und das baut ihr am besten selbst.

Eine praktische Idee für die Familie: Aus einer typischen Brotdose wird ein mobiler LEGO-Baukasten für unterwegs oder gar am Strand im Urlaub. Der Ansatz ist ein einfacher, denn ihr müsst eigentlich nur regulär erhältliches LEGO Gras aus Plastik zurechtschneiden und in der Dose befestigen. Dazu gesellen sich noch allerlei Teile, die ihr einfach in das DIY LEGO Kit packt. Fertig ist der Baukasten für die Reise.

Braucht ihr noch eine Anleitung, werdet ihr bei Babble.com fündig. Eine witzige LEGO Lunchbox ist das auf jeden Fall, und ich sehe da durchaus einen Mehrwert für Kids. Teuer und aufwändig ist es auch nicht.

(via)

Teilen:

Kommentar schreiben