DIY-Mech

Papp-Roboter für Katzen

26. August 2017 • 12:55 Uhr

Teilen:
So süß! (Foto: Kyoryu Kuramo)

Vergesst die hässlichen Häuschen aus dem Tierfachgeschäft. Dieser coole Papp-Mech wird eure Katzen begeistern.

Klar, Kratzbäume und Bettchen im Stil von „Super Mario Bros.“ und Schlafgelegenheiten aus „Tetris“-Klötzen sind lustig. Aber wenn ihr euren Stubentigern einen martialischeren Spaß spendieren wollt, müsst ihr zu Pappe greifen. Der japanische Twitter-Nutzer Kyoryu Kuramo bastelte aus alten Katzenfutter-Kartons eine ziemlich lustige Mech-Maschine. In der darf sich seine Katze ausruhen, rausschauen oder zum Angriff blasen.

Das DIY-Projekt erklärt der gute Mann zwar nicht, doch die Bilder sagen eh schon mehr, als 1000 Worte. So kompliziert sieht das alles nicht aus. Und stellt euch vor, ihr hättet auch solch ein Monster im Flur oder Wohnzimmer stehen….?!

Fühlt sich sichtlich wohl. (Foto: Kyoryu Kuramo)
Fühlt sich sichtlich wohl. (Foto: Kyoryu Kuramo)

(via)

Summary
DIY-Mech: Papp-Roboter für Katzen
Article Name
DIY-Mech: Papp-Roboter für Katzen
Description
Vergesst die hässlichen Häuschen aus dem Tierfachgeschäft. Dieser coole Papp-Mech wird eure Katzen begeistern.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben