DIY-Rennwagen

Das schnellste ferngesteuerte Auto aus dem 3D-Drucker

17. Oktober 2015 • 15:19 Uhr

Teilen:
Was für eine flache Flunder. (Foto: Ultimaker)

Bastelfreunde mit 3D-Drucker können heutzutage gefühlt alles bauen, was ihnen durch den Kopf schwirrt. Beispielsweise das schnellste ferngesteuerte Auto, das jemals „ausgedruckt“ wurde.

James Beswick entwarf seinen Boliden am Rechner und ließ die nötigen Teile mit einem Ultimaker-3D-Drucker herstellen. Auffällig dürfte die Optik sein, die eine ziemlich lange Vorderseite offenbart. Der Grund: Ziel war es, eine optimale Aerodynamik zu erreichen.

Besonders hübsch ist das 1,21m lange Vehikel zwar nicht, aber mit einer Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h knackte das Teil tatsächlich den Weltrekord. Das Ding ist das schnellste ferngesteuerte Fahrzeug überhaupt, und dazu auch noch zum Großteil aus Komponenten aus dem 3D-Drucker. Beeindruckend.

Nicht schön. Aber verdammt schnell. (Foto: Unimaker)
Nicht schön. Aber verdammt schnell. (Foto: Unimaker)

Auf der Webseite des Drucker-Anbieters findet ihr weitere Einzelheiten zu diesem erstaunlichen Boliden.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 12:29 Uhr

Kommentar schreiben