DIY Shower-Girl

Feucht-fröhlich!? So bastelt ihr euch eine Dusch-Gefährtin!

20. Juli 2014 • 9:22 Uhr

Teilen:
Ein glückliches Paar! (Foto: Imgur.com)

Wenn jemand eine bebilderte Anleitung ins Netz stellt, wie man einen Duschkopf zu einem „wunderschönen“ Mädchen verwandelt, dann stellt sich die berechtigte Frage, ob dies lustig, kreativ, traurig, sinnvoll, krank, bewundernswert, eklig oder auch einfach alles auf einmal ist. Vielleicht handelt es sich um einen Hilferuf? Oder um den Versuch, ein warmherziges Mädel auf sich aufmerksam zu machen? Oder findet er sich selbst nur zum (Drauf-)Kotzen?

Da wir auf diese Fragen vermutlich niemals die passenden Antworten erhalten, gehen wir die Sache eben streng sachbezogen an. Und hier lässt sich immerhin feststellen, dass der junge Mann, der lediglich unter dem Pseudonym ARuFa bekannt ist, zumindest nicht zu tief in die Tasche greifen musste, um seinen Traum eines eigenen Shower-Girls zu verwirklichen.

Eine Plastikmaske, Kleber, eine Zeitung, etwas Klebeband, zwei Luftballons, eine Perücke und ein aufregendes Negligé sind im Grunde sämtliche Zutaten, die er benötigt, um sich künftig nicht mehr so ganz alleine unter seiner Dusche zu fühlen.


Noch Fragen? Dann stellt sie bitte nicht uns, denn wir haben unseren Informations-Auftrag damit voll und ganz erfüllt. Außerdem wollt ihr doch nicht, dass wir uns Gedanken/Sorgen um euch machen, wenn ihr zu viele Details zu dem DIY Shower-Girl wissen wollt?

Die passenden Antworten findet ihr aber vielleicht auch unter diesem Link, da es dort noch weitere Fotos zu diesem nachahmenswerten Eigenbau-Projekt zu entdecken gibt. Und sollte jemand den jungen Mann erkennen und vielleicht sogar die Telefonnummer seiner Eltern zur Hand haben, dann ruft dort bitte dringend an!!

Teilen:

Kommentar schreiben