Doney Kong Arcade Table

Retro-Spielautomat aus einem alten Weinfass

22. Juni 2013 • 8:31 Uhr

Teilen:
Donkey Kong Tisch. (Foto: arcadecontrols.com)

Ha, sehr gut! Der Hobbybastler Joel Griffin Dodd scheint den guten, alten Donkey Kong zu mögen. In seinem ursprünglichen Abenteuer warf er Weinfässer auf einen Mann, der später unter den Namen Mario Berühmtheit erlangen sollte. Diese Tatsache war wohl sichtlich die Vorlage für einen außergewöhnlichen Tisch fürs Wohn- oder Spielezimmer.

Der Donkey Kong Arcade Tablet ist ein selbtgebauter Mini-Spielautomat, der  bezogen auf die Einzelteile keine 500 US-Dollar kostete. Die teuerste Komponente war sogar das olle Weinfass, in das ein 17 Zoll-Monitor und allerlei Technik gesteckt wurde. Mit dabei sind auch Controller für perfekte Arcade-Unterhaltung. – an jeweils gegenüberliegenden Seiten.

Um auch Bier- und Limo- Flaschen abstellen zu können,  platzierte Joel eine Glasplatte über den Display –  stören dürfte diese nicht. Die Aufkleber für die Controllerflächen und den Bildschirmrand wurden ebenfalls individuell erstellt. Das Resultat? Ich finde es fantastisch und vor allem authentisch: Donkey Kong hätte sicher seine helle Freude, das Weinfass herumzurollen…oder vielleicht doch besser mit diesem zu zocken.

Weitere technische Einzelheiten findet ihr bei Arcadecontrols.com. Laut eigenen Aussagen benötigte der gute Mann 20 Stunden für diese Konstruktion. Ich bin etwas neidisch aktuell. Seufz. Aber: klasse Arbeit!

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 22. Juni 2013 at 8:06