Doom

Shooter-Klassiker auf einem Geldautomaten spielen

29. Juli 2014 • 0:11 Uhr

Teilen:
Doom trifft auf Geldautomat. (Foto: Youtube)

Keine Kohle auf dem Konto? Der Geldautomat spuckt einfach nichts mehr aus? Tragisch. Aber zockt doch auf dem Gerät einfach das Shooter-Urgestein „Doom“. Das wär’s…

Zugegeben: Es dürfte keine Leichtigkeit sein, “Doom” auf einem Geldautomaten, im Ausland auch ATM (Automatic Teller Machine) genannt, zu installieren. Denn wie ein Video verdeutlicht, ist etwas Bastelei nötig – und das dürfte der Bank um die Ecke nicht gefallen, wenn ihr an dem Rechner etwas herumschraubt. Interessant ist aber das Innenleben: Ein regulärer PC mit Windows XP sowie einem speziellen Anschluss für Geldkarte und Codeeingabegerät.

Der Verantwortliche für den Hack installierte auf dem Rechner DOSBOX, um „Doom“ verwenden zu können. Gespielt wird mit einer angeschlossenen Tastatur. Viel cooler hätte ich ja gefunden, hätte er das Zahlenfeld als Gamepad verwendet….

Sicher, spektakulär ist das dann am Schluss nicht ganz so sehr, aber dennoch ist es schon aufschlussreich zu sehen, was in einem Geldautomaten so steckt und möglich wäre. Man stelle sich vor, die Maschinen wären weltweit miteinander verbunden (was sie auf gewisse Weise auch sind) und Bankkunden würden gegeneinander zocken können – dann wohl um Geld? Hihi…

(via)

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: ,

Zuletzt aktualisiert: 19:04 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 22. November 2016 at 12:11