EmojiWorks Keyboard

Die wichtigsten Emojis auf einer Tastatur

5. November 2015 • 8:46 Uhr

Teilen:
Milliarden Emojis. Na, fast. (Foto: EmojiWorks)

Emojis, überall Emojis. Sie sind bei Facebook, Whatsapp, Twitter – ach, einfach überall. Und wenn ihr wollt, dann bald auch auf eurer Tastatur.

Es muss ja nicht gleich das Real Life Emoji Keyboard sein, das ein Bastler vor einiger Zeit baute. Wenn ihr eine vernünftige Tastatur wünscht, dann bekommt ihr ab Dezember 2015 die passenden Lösungen. EmojiWorks hat gleich drei Varianten am Start, die doch irgendwie lustig aussehen.

Die Standard-Tastatur enthält ein Emoji pro Buchstabe. (Foto: EmojiWorks)
Die Standard-Tastatur enthält ein Emoji pro Buchstabe. (Foto: EmojiWorks)

Die Standard-Variante bringt euch 47 Emojis, die ihr via Tastenkombination schnell auswählen könnt. Amüsantes Detail: Jeder Smiley wird neben der jeweiligen Taste auch dargestellt. Bei der Plus-Fassung sind es dann zwei Emoticons pro Taste, bei der Pro-Variante müsst ihr euch zwischen 120 kleinen Symbole entscheiden. Nur gerade bei letztgenannter Tastatur sieht es schon ziemlich chaotisch aus, findet ihr nicht auch?

Boah! (Foto: EmojiWorks)
Boah! (Foto: EmojiWorks)

Mit US-Layout

Das Keyboard unterstützt übrigens Mac OSX, Windows und iOS (iPad, iPhone, iPod Touch) dank Bluetooth. Flotter werdet ihr wohl kaum die passenden Emoticons auswählen können. Allerdings müsst ihr dafür mindestens 80 US-Dollar investieren, ab Dezember 2015 beginnt die Auslieferung. Und schade, dass es ausschließlich ein englischsprachiges Layout (QWERTY) gibt, ein hierzulande übliches QWERTZ mit Ä, Ö, Ü ist wohl nicht vorgesehen.

Klingt super? Dann schaut bei EmojiWorks vorbei und bestellt euch die Version der Tastatur vor, die euch reizt. Der Hersteller möchte weltweit ausliefern, also auch nach Deutschland.

Teilen:

Kommentar schreiben