Fallout 3

Die Furcht erregende Flinte gibt’s wirklich

10. November 2012 • 7:30 Uhr

Teilen:
Hah! Also doch für den Weg zur Arbeit? (Foto: Volpin Props)

Wusstet ihr, dass die Furcht erregende Flinte (auch Terrible Shotgun genannt) aus „Fallout 3“ 146 Mal abgefeuert werden kann, bevor sie unbrauchbar wird? Bis dahin ist sie ein effektiver Begleiter für Abenteurer in der finsteren Endzeitwelt des Spiels. Ihr hättet gerne eine solche für den sicheren Weg zur Arbeit? Tja, Pech gehabt. Wobei…

…die Knarre gibt’s ja wirklich, allerdings vorerst nicht zu kaufen. Ein enorm liebevoll nachgebildetes Replikat entwarf Volpin Props für die Video-Miniserie Nuka Break. Die ist zwar schon etwas älter, die Waffennachbildung stellten die Verantwortlichen aber erst jetzt vor. Und diese Detailversessenheit wird auf den Bildern wirklich deutlich.

Zum Einsatz kamen vorrangig Metall-Teile, der Hitzeschutz ist beispielsweise aus Aluminium. Dank Magnetismus kann man sogar ganz schick das dicke Magazin wechseln und losballern. Zumindest theoretisch. Denn echte Munition feuert die Flinte glücklicherweise nicht ab. Vielmehr ist das ein prächtiges Sammlerstück, das aber eben nicht veräußert wird.

Noch nicht, denn Volpin Props hat einen Onlineshop, in dem es aktuell einige neckische Dinge zum Beispiel aus „Skyrim“ zu kaufen gibt. Wer weiß – vielleicht landet die Terrible Shotgun bald auch dort? Oder als limitierte Edition in dem einen oder anderen Gadget-Kaufhaus? Interessenten gäbe es doch sicherlich, oder? So für den Schreibtisch?

(via obviouswinner)

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 10. November 2012 at 9:11