Fallout 4

Dieses Retro-Radio ist ein Gaming-Rechner

22. Oktober 2015 • 8:43 Uhr

Teilen:
Retro mal etwas anders. (Foto: Robbaz)

Es ist schon toll zu sehen, wie sich Fans auf „Fallout 4“ vorbereiten. Der YouTuber Robbaz zum Beispiel baute sich ein Radio um, mit dem er das erwartete Rollenspiel zocken möchte.

Ihr kennt sie sicher – die Radiosender aus der „Fallout“-Reihe. Und man kann sie auch auf alten Radios erleben, auf die ihr hier und da trefft. Genau diese inspirierten Robbaz wohl dazu, sich ein GE Musaphonic 221 zuzulegen. Das Radio aus den 1940er Jahren erhielt allerdings ein komplett neues Innenleben.

Ein vollwertiger Gaming-Rechner. (Foto: Robbaz)
Ein vollwertiger Gaming-Rechner. (Foto: Robbaz)

Der Bastelfreund verbaute einen Intel Core i5-6600K, dem eine Nvidia GeForce GTX 970, 16GB RAM und eine 250GB SSD zur Seite gestellt wurde. Das sollte wohl mehr als ausreichend für „Fallout 4“ sein. Zusätzlich gibt’s einen Bildschirm, der unter anderem PC-Daten (Temperatur etc.) darstellt oder sogar als Radio Verwendung findet. Komplett neu bemalt wurde das Case auch, sogar die Lüfter und LEDs im Innenraum besitzen Stil. Ach, und an der Seite befindet sich natürlich ein Vault-Tec-Sticker. Muss schon sein, oder?

Wie die hübsche Case-Modifikation entstand, seht ihr auf der imgur-Seite von Robbaz. Das alte Radio hat mir auch gut gefallen….

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , ,

Kommentar schreiben