Final Fantasy VII Monopoly

Rollenspiel-Kult bekommt seine Brettspiel-Umsetzung

30. Juni 2016 • 8:43 Uhr

Teilen:
Das ist doch vielversprechend. (Foto: Merchoid)

Wir haben schon unzählige Monopoly-Variationen basierend auf berühmten Videospielen gesehen. Was bisher fehlte, kommt aber 2017: Das Brettspiel zu „Final Fantasy VII“.

2017 wird „Final Fantasy VII“ 20 Jahre alt – also bezogen auf das Original für die erste PlayStation. Und das wird Square Enix sicherlich feiern. Auf jeden Fall kommt eine Monopoly-Variante, die bei beim Händler Merchoid schon gelistet wird, aber mit großer Wahrscheinlichkeit wieder von USAOpoly stammt. Leider fehlen erste Fotos, abgesehen von der Verpackung. Aber die Details klingen vielversprechend. So könnt ihr als Cloud, Aeris, Sephiroth und weitere bekannte Charaktere aus dem Rollenspiel-Meisterwerk loslegen.

Pünktlich zum Jubiläum

Final Fantasy VII Monopoly bietet natürlich die beliebten Locations, die ihr mit passendem Geld kaufen könnt. Häuser baut ihr ebenso, genauso Mako Reaktoren statt Hotels. Würfel und Ereigniskarten lehnen sich an dem Fantasy-Universum an, logo.

Das vorläufige Cover. (Foto: Merchoid)
Das vorläufige Cover. (Foto: Merchoid)

Erscheinen soll Final Fantasy VII Monopoly am 14. April 2017 – also ziemlich genau 20 Jahre nach dem Release in Japan. Bei Merchoid könnt ihr es für etwas über 50 Euro vorbestellen. Eine deutsche Fassung des Brettspiels wird es wohl wieder mal nicht geben. Schade.

Teilen:

Kommentar schreiben