Float

Schwebender Heißluftballon als schöne Lampe

12. September 2017 • 12:35 Uhr

Teilen:
Ja, er fliegt wirklich. (Foto: Float)

Schon faszinierend: Dieser kleine Ballon scheint zu schweben. Und in Wirklichkeit ist Float „nur“ eine süße Tischlampe.

Float ist weniger zum Spielen gedacht, aber eine echt schicke Spielerei. Denn es handelt sich um einen winzigen Heißluftballon, der tatsächlich leicht über eine aus Holz bestehenden Oberfläche schwebt. Möglich wird dies durch Magnetismus. Auf einem 50mm großen Magneten platziert ihr den Ballon mit integriertem LED-Licht.

Für den Schreibtisch? (Foto: Float)
Für den Schreibtisch? (Foto: Float)

Schwebene Lampe

Das Ergebnis sieht schon sehr stimmungsvoll aus, gerade bei schlechten Lichtverhälntnissen. Auch, weil sich Float angenehm dreht. Dass der Schalter so ungünstig platziert ist, finde ich etwas schade. Und der Preis. Für umgerechnet 150 Euro könnt ihr euch ein Exemplar bei Kickstarter sichern, ab Januar 2018 soll mit der Auslieferung begonnen werden. Günstiger wäre nur der Bausatz für zirka 100 Euro.

Ob Float jemals in den Handel kommt? Das muss sich zeigen. Die Erfinder wollen 10.000 Britische Pfund via Crowdfunding einsammeln. Das Ziel wurde allerdings noch nicht erreicht. Weil ich diese Lampe wirklich knuffig finde, drücke ich die Daumen.

Weitere Infos? Bei Kickstarter. Dort unterstützt ihr das Projekt noch einige Wochen. Wenn ihr wollt.

Summary
Float: Schwebender Heißluftballon als schöne Lampe
Article Name
Float: Schwebender Heißluftballon als schöne Lampe
Description
Schon faszinierend: Dieser kleine Ballon scheint zu schweben. Und in Wirklichkeit ist Float „nur“ eine süße Tischlampe.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben