Advent, Advent…

Noch ein paar Last-Minute-Tipps?! Und: Frohes Fest!

23. Dezember 2012 • 8:30 Uhr

Teilen:
Frohes Fest! (Foto: paperkraft.blogspot.de)

Verdammt! Die Welt ist nicht untergegangen. Dabei hatte ich gehofft, nichts mehr zum 4. Advent schreiben zu müssen, gingen mir doch schon letzte Woche die guten Ideen aus. Daher fasse ich mich kurz. Wobei….

An dieser Stelle sei euch das Weihnachtsfest ans Herz gelegt. Schaltet doch mal über die Feiertage zumindest temporär den Rechner oder die Konsole ab – es sei denn, es trägt zum gemeinschaftlichen Beisammensein bei. Denn mal ehrlich: Dank moderner Technik ist es mittlerweile fast eine Selbstverständlichkeit, mit Freunden und Familienmitgliedern, die vielleicht auf einem anderen Kontinent leben, zu skypen. Das ist schön! Oder man schaut sich nach der Bescherung im Kreis der Lieben lustige Fotos am HDTV an – von vergangenen Festen vielleicht? Meist werden beim Auspacken der Geschenke Fotoapparate oder Videokameras gezückt – für Instagram, Facebook, Youtube oder einfach nur für die darauf folgenden Jahre und zum Auffrischen der Erinnerungen.

Und es ist ja nicht so, als sei es tragisch, wenn an den Feiertagen ein Spiel am Rechner oder der Daddelkiste gestartet wird. Vielleicht sogar an der neuen Konsole, die Sohnemann (oder Papi, Mami, Tochter) bekommen hat? Ist es nicht ohnehin DAS WICHTIGSTE, zusammen zu sein, zu feiern, Spaß zu haben? Da kann die Technik gerne mal in den Hintergrund rücken, muss sie aber nicht zwangsläufig – sofern sie eine Bereicherung darstellt. Verteufeln muss man sie jedenfalls nicht im Vorfeld, oder?

Genug der sentimentalen Worte – oder was auch immer mir da durch den Kopf ging. Kommen wir zurück zur Realität! Heute ist der 4. Advent, ihr dürft also vier Kerzchen anzünden. Schön. Und morgen ist schon das Weihnachtsfest. Weihnachtsbaum geschmückt? Plätzchen gebacken?  Prima! Geschenke auch alle beisammen? Nicht? Dann wird’s knapp. Was nun?

Gutscheine und Papercraft

Der Gutschein - mittlerweile ein Klassiker. (Foto: Amazon)
Der Gutschein – mittlerweile ein Klassiker. (Foto: Amazon)

Auch wenn viele Schenker die Nase rümpfen – eine gute „Notlösung“ sind Gutscheine. Ich jedenfalls freue mich seit jeher über Gutscheine – gerne von Amazon, aber auch anderen Shops, in denen ich häufiger bestelle oder etwas kaufe. Manchmal ist sogar eine Guthabenskarte von H&M oder Deichmann ganz praktisch – sogar für Männer. Habt ihr echt keine Idee, denkt darüber nach, was der zu Beschenkende mag. Gutscheine bieten nahezu alle Händler an – sowohl im Internet, als auch in der Einkaufspassage um die Ecke.  2012 werde ich beispielsweise Gutscheine für Amazon, Spotify Premium und Dawanda verschenken. Und ich bin mir sicher, dass sie ankommen werden! Investiert lieber etwas Zeit und Mühe in der Gestaltung des Codes. Wie wäre es mal, etwas selbst zu kreieren? Sehr cool sind auch die zahlreichen Papercraft-Modelle. Bastelt doch eine Figur nach vorgegebenen Mustern und steckt etwas in diese hinein? Es gibt unglaublich viele Motive im Netz – sogar Mario und andere Spielfiguren. Teils genügt es schon, die ausdruckbaren Vorlagen direkt in der Google-Bildersuche ausfindig zu machen. Einfacher geht’s kaum, einfallsreich ist es trotzdem!

Genug ist genug!

So, es reicht! Ich möchte jetzt selbst ein paar Stunden in aller Ruhe genießen. Darum gibt’s die nächsten Tage mal nicht ganz so viel hier auf GamingGadgets.de an Neuigkeiten.  Ein Tipp am Rande: Am 24.12. haben die Geschäfte noch geöffnet – in der Regel bis 12/13 Uhr. Habt keine Angst: Aus Erfahrung weiß ich, dass es in den Innenstädten meist gar nicht so viel ist, weil alle Leute denken, die Läden seien an dem Tag überfüllt. Notfalls findet ihr auch hier noch ein passendes Geschenk.

Zum Abschluss ein ganz informatives Video von den Kollegen von GamersGlobal.de. Ein Anwalt verrät einige Tipps, die ihr zu Weihnachten beachten solltet. Wer hätte das gedacht: Eine versprochene Spielkonsole von der Verwandtschaft dürft ihr nicht einklagen? Sauerei!

Habt ein paar besinnliche Tage! Ich drück euch die Daumen, dass ihr auch schöne Geschenke bekommt. :-)

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 23. Dezember 2012 at 8:12