GameMaxx

Das mit Abstand beste Gamepad der Welt!

7. November 2012 • 10:38 Uhr

Teilen:
Mehr als nur eine eilerlegende Wollmilchsau. (Foto: prankpack.com)

Der GameMaxx hat einfach alles, was ihr als Spieler braucht. Oder vielleicht irgendwann einmal benötigen könntet. Wenn’s warm ist, aktiviert ihr die integrierten Ventilatoren oder schlürft ein schmackhaftes Getränk. Ja, auch ein Trinkschlauch mit verschiedenen Leckereien wurde integriert – vom Energy Drink bis hin zu normalem Wasser. Genauso dürfen unzählige Buttons nicht fehlen. Und Analogsticks, Joysticks – ach, einfach alles ist dabei.

Eingänge für einen Monitor oder fürs Mobiltelefon, Lautsprecher und ein 1000 Tasten umfassendes Touchpad auf der Rückseite runden das Monstrum ab. Ja, der GameMaxx ist ein riesiges Teil, das ihr auch als Umhängetasche verwenden könnt. Eine riesige Antenne garantiert den sicheren Empfang von Signalen – vom Fernsehgerät bis hin zu allen erdenklichen Spielkonsolen. Und weil der Universal-Controller so wuchtig ist, dürft ihr ihn dank einer Strippe sogar um den Hals hängen.

Laut Herstellerangaben eignet sich der GameMaxx prima fürs Camping, beim Treiben von Sport oder im Kino. Für die besagten vielen Knöpfe benötigt ihr übrigens eine Lupe, um die richtigen schnell zu finden. Glücklicherweise liegt diese dem Lieferumfang bei.

Der Clou: Das Teil kostet schmale 8 US-Dollar, bei drei Exemplaren zahlt ihr sogar nur 20 Dollar. Hm, was daran faul ist? Nun, es handelt sich um einen in meinen Augen enorm witzigen Scherzartikel, den Prankpack.com anbietet. Denn letztlich handelt es sich einzig und allein um eine Verpackung des GameMaxx, der zu Beschenkende überraschen und amüsieren soll. Der Shop hat sich auf schräge „Fake Gift Boxes“ spezialisiert – und ich finde das sogar eine echt lustige Geschäftsidee. Was ihr in die Hülle des GameMaxx steckt, ist am Schluss euch überlassen.

Für Überraschung unterm Weihnachtsbaum oder zu einem Geburtstag sollte er aber sicherlich sorgen. Oder? Ich habe mich jedenfalls schon beim Anschauen der Produktbilder gut unterhalten gefühlt…

Teilen:

Ein Kommentar

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 7. November 2012 at 13:11