Ganker

Martialische Kampfroboter mit Schwert und Schild

28. Juli 2016 • 8:28 Uhr

Teilen:

Extrem flott und mit Waffen ausgestattet – erlebt intensive Kämpfe mit diesem Roboter. Ganker lässt sich mit dem Smartphone steuern. Und noch mehr.

Wieder so ein China-Spielzeug? Nunja, schon. Aber die Idee von Fen Cai und seinen Kollegen hat schon was. Denn bei Ganker erhaltet ihr sehr wendige, robuste und flexible Bots, die ihr via App am Smartphone direkt steuert. Ein wenig erinnern die futuristischen Maschinen an Gladiatoren oder Ritter, denn sie wurden mit Schwert, Lanze und Schild versehen, um sich vor Angriffen verteidigen sowie austeilen zu können.

Martialisch, oder? (Foto: Ganker)
Martialisch, oder? (Foto: Ganker)

Keine Gefahr

Im Fokus stehen ohnehin Duelle, bei denen Taktik, Geschick und Schnelligkeit gefragt sind. Ernsthaft gefährlich ist der Spaß freilich nicht, auch Kids sollen in den Genuss von Ganker kommen. Clever ist außerdem, dass ihr Ausrüstungsgegenstände wechseln und später effektivere erwerben dürft.

Ein Ganker wiegt übrigens über 1,5 Kilogramm. Diverse Sensoren sorgen für ein Tracking der Attacken des Gegners. LEDs an diversen Stellen fehlen nicht, im Inneren des weitgehend aus Aluminium bestehenden Gadgets werkelt ein Rechner mit Linux. Über WIFI erfolgt die Steuerung mittels Mobiltelefon. Ein 1100 mAh Akku sollte für einige Herausforderungen genügen, bevor er wieder aufgeladen werden muss.

Robuste Kampfmaschinen. (Foto: Ganker)
Robuste Kampfmaschinen. (Foto: Ganker)

Finanzierung bei Indiegogo

Kämpfe und das ständige Verbessern der (eigenen) Skills stehen also im Fokus von Ganker. Und offensichtlich lassen sich etliche Körperteile individuell kontrollieren. Trotzdem: Bei einem Preis von 249 US-Dollar (plus Versandkosten) ist der Roboter ganz schön teuer, vor allem weil für Schlachten ja mindestens zwei Stück benötigt werden. Ich könnte mir vorstellen, dass aus diesem Grund die Crowdfunding-Kampagne bei Indiegogo bisher nicht erfolgreich beendet wurde. 50.000 US-Dollar sollen eingenommen werden, noch nicht einmal die Hälfte wurde erreicht. Ob’s innerhalb der nächsten Woche klappt?

Weitere Details zu Ganker erhaltet ihr bei Indiegogo und auf der offiziellen Webseite.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , ,

Kommentar schreiben