Glitch Boy

Riesiger Gameboy aus dem 3D-Drucker

11. April 2017 • 12:15 Uhr

Teilen:
Hui, der ist ja groß. (Foto: Screenshot)

So groß wie ein A4-Blatt – dieser Gameboy aus dem 3D-Drucker passt nicht mehr wirklich in die Hosentasche. Lustig ist das riesige Monstrum trotzdem.

Der Youtuber Agustin Flowalistik wollte herausfinden, wozu der 3D-Drucker BCN3D Sigma in der Lage ist. Oder besser gesagt. Wie groß und klein er selbst entworfene Gadgets produzieren kann. Agustin entschied sich als „Motiv“ für einen Gameboy, der nach einer aufwändigen Erstellung im CAD-Programm ausgedruckt wurde.

Gameboy aus dem 3D-Drucker

Eigentlich gibt’s sogar zwei Ergebnisse – einen Gameboy von der Größe eines A4-Blattes und einen weiteren, der winzig klein ist. Schade finde ich, dass der gute Mann speziell dem großen Gameboy kein technisches Innenleben spendiert hat, Platz für Display, Raspberry Pi (Zero) und echte Controller dürfte ja locker vorhanden sein. Aber in einem Kommentar bei YouTube deutet er schon an, dass sein Glitch Boy noch etwas beeindruckender wird – also sicher in Kürze voll funktionsfähig?!

Ich hoffe, dass Agustin auch noch die nötigen 3D-Dateien und ein Tutorial veröffentlicht. So ein XXL-Gameboy wäre sicher lustig.

Summary
Glitch Boy: Riesiger Gameboy aus dem 3D-Drucker
Article Name
Glitch Boy: Riesiger Gameboy aus dem 3D-Drucker
Description
So groß wie ein A4-Blatt – dieser Gameboy aus dem 3D-Drucker passt nicht mehr wirklich in die Hosentasche. Lustig ist das riesige Monstrum trotzdem.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben