Google Nexus 7

Günstiges Tablet für ernsthaftes Gaming

29. Juni 2012 • 12:53 Uhr

Teilen:
Das Nexus 7 von Google. (Foto: Google)

Als Google kürzlich das erste hauseigene Tablet Nexus 7 vorstellte, war die Überraschung recht groß. Für an die 200 Dollar soll der Touchscreen-Computer mit 8GB Flash-Speicher verkauft werden – und das trotz modernster Technik.

Chris Yerga, Engineering Director bei Google, bezeichnet das Nexus 7 sogar explizit als Gerät, das zum „ernsthaften Spielen“ geeignet ist. Kein Wunder, schließlich verfügt das Tablet, das übrigens von ASUS gefertigt wird, über einen Vierkernprozessor von Nvidia (Tegra 3, 1,3GHz, eine Zusatz-CPU für Powermanagment) und 1GB RAM. Damit der Rechner mit seinem 7 Zoll großen Touchscreen (1280 x 800 Pixel, 216ppi) bestens ausgestattet für aktuelle Spiele. Vorinstalliert ist zudem Android in Version 4.1 (Jelly Bean), das einige Neuerungen mitbringt. Beispielsweise ein besseres Zusammenspiel zwischen GPU und CPU, was zu einer schnelleren Bedienung führen soll.

Ansonsten verfügt das Tablet über einen Micro USB-Anschluss, WIFI, ein integriertes Mikrofon, eine 1,2 Megapixel Front-Kamera, GPS, und NFC sowie typische Bewegungssensoren samt Gyroskop. Dabei ist es nur 340 Gramm leicht. Im Juli wird das Nexus 7 für besagten Preis in den Staaten in den Handel kommen, eine 16GB-Fassung liegt preislich bei 249 Dollar. Dumm nur, dass Google noch keinen Verkaufsstart für den deutschsprachigen Raum nennt.

Interessant: Offenbar sind auch andere Unternehmen der Auffassung, dass das Nexus 7 für Gamer relevant ist. Der Spielehersteller Gameloft passt zehn aktuelle Spiele speziell für den Amazon Kindle Fire- bzw. iPad- Konkurrenten an, der Händler GameStop möchte das Nexus 7 ebenfalls ins Sortiment aufnehmen und verkaufen. Es ist auch davon auszugehen, dass weitere Unternehmen folgen, die daran interessiert sind, das Tablet als Spieleplattform zu etablieren. Auf der offiziellen Webseite ist auch an vielen Stellen von der sehr guten Spieletauglichkeit die Rede.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , ,

Zuletzt aktualisiert: 12:53 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 24. August 2012 at 10:08