Guitar Pee

Guitar Hero fürs Urinal

1. Juni 2012 • 10:07 Uhr

Teilen:
Eine Gitarre? Oder ein Urinal? Beides. (Foto: Vimeo)

Das SEGA Toilet-Urinal war schon schräg, aber Guitar Pee geht noch ein Schritt weiter. Zwar handelt es sich hierbei ebenfalls um eine skurrile Spielerei fürs Wasserlassen in Kneipen, doch jeder Tropfen erzeugt dieses Mal Gitarren-Geräusche.

Guitar Pee dient in erster Linie einem sinnvollen Zweck: Zu viel Bier muss der Mann in der Gaststätte schließlich irgendwie loswerden. Allerdings ist das Urinal doch etwas anders als gewohnt: Zuerst fällt auf, dass das Becken einer Gitarre nachempfunden wurde, im Inneren stecken zudem diverse Gitarren-Saiten. Gelangen an diese Flüssigkeiten, ertönen Klänge einer E-Gitarre.

In Brasilien scheint Guitar Pee bereits ziemlich erfolgreich zu sein, in etlichen Clubs wurde das Pissoir schon installiert. Und frecherweise haben die Macher wohl auch noch eine Kamera installiert, wie ein sehr witziges Video verdeutlicht.

„Guitar Hero“ als Urinal? Ob diess Ding mal nach Deutschland kommt? Wie schon bei SEGA Toilet würde ich das begrüßen. So aufregend ist der Toilettenbesuch ja normalerweise nicht. Vielleicht werden Gastronomen Guitar Pee bald auf der offiziellen Webseite bestellen können?

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 10:08 Uhr

Kommentar schreiben