Half-Life

Klassiker auf Smartwatch zocken

27. Juli 2015 • 14:09 Uhr

Teilen:
Lustige Idee. Aber praktisch? (Foto: Screenshot)

Wer seine Smartwatch hackt, kann lustige Dinge mit seiner modernen Armbanduhr anstellen. Wie wäre es, „Half-Life“ auf dem winzigen Bildschirm zu spielen?

Schon vor einigen Monaten präsentierte ein 16-jähriger Hobby-Tüftler einen Gameboy-Emulator für Android Wear-Uhren. Nicht minder spektakulär ist die Umsetzung von Dave Bennett. Denn der brachte den Valve-Klassiker „Half-Life“ auf seine LG G Watch.

Auch hier wird die Smartwatch mit Android Wear gewissermaßen gehackt. Über eine App namens SDLash3D wird die GoldSource-Engine emuliert, die wiederum „Half-Life“ verwendet. Die Installation erklärt Dave auf seiner Webseite genauer, eine Vollversion von „Half-Life“ benötigt ihr allerdings.

Doch letztlich ist das natürlkich alles nur eine Spielerei, denn das Display einer Smartwatch lädt nicht gerade dazu ein, Titel wie „Half-Life“ längere Zeit genießen zu wollen. Ebenfalls soll die Performance nicht immer zufriedenstellend sein: In den schlimmsten Momenten erzeugte der Hack zwei Bilder pro Sekunden, in den besten 30fps.

Und dann nicht zu vergessen: Gesteuert wird das Spiel mittels Touchscreen. Was für ein Spaß bei einem 1,65 Zoll großen Bildschirm der hier verwendeten LG G Watch. Eure Finger dürften vermutlich alles verbergen, was ihr eigentlich sehen wollt.

Ihr möchtet selbst mal etwas „hacken“? Dann klickt euch zur Site von David und probiert es mal aus. Amüsant ist die Idee so oder so.

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 2. November 2015 at 14:11