Heartstone

Blizzards Kartenspiel mit echten....Karten spielen!

30. September 2014 • 12:19 Uhr

Teilen:
Heartstone-Kartenspiel. (Foto: gamesinasia.com)

Es ist eigentlich ein Paradoxon: „Heartstone“ ist Blizzards erfolgreiches Kartenspiel, das ihr allerdings ausschließlich virtuell zum Beispiel auf dem iPad zockt. Ihr spielt also Karten ohne echte Karten. Wenn ihr diesen seltsamen Widerspruch beenden wollt, braucht ihr wohl das Kartenspiel für das echte Leben. Aus Pappe und zum Anfassen! Puh, das ist voll Meta! Ach, eigentlich nicht…

Der chinesische Anbieter Taobao hat ein passende Kartenspiel parat, das sich komplett an Blizzards virtueller Vorlage orientiert. Wie so häufig handelt es sich hier nicht um ein offiziell lizenziertes Produkt, sondern um einen Real-Life-Klon. Sozusagen. Sämtliche Elemente des Originals sind dabei, das neueste AddOn „Fluch von Naxxramas“ wird allerdings nicht so recht berücksichtigt.

GamesInAsia zufolge orientieren sich die Regeln an den ersten Versionen von „Heartstone“, die Papier-Fassung spielt sich allerdings eher wie ein Experiment. Spaß entstehe, doch vollständig ersetzen kann die Kopie das Original nicht. Eine Überraschung ist das nicht. Dagegen erstaunt mich der Preis von umgerechnet rund 40 Euro – dafür könnt ihr ja schon eine Menge in Blizzards Software anstellen. Andererseits bekommt ihr hier etwas in die Hand gedrückt, Karten, Elemente, ein Spielbrett – das hat schon etwas.

Weitere Details erhaltet ihr bei GamesInAsia. Nur der problemlose Kauf und die Lieferung nach Deutschland dürfte schwierig sein…

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , ,

Zuletzt aktualisiert: 12:21 Uhr

Kommentar schreiben