HEXO+

Action-Flugdrohne verfolgt euch auf Schritt und Tritt

18. Juni 2014 • 9:21 Uhr

Teilen:
Mehr als "nur" eine Drohne. (Foto: Kickstarter)

Bereits vor zwei Jahren hatte der Australier Eberhard Gräther die Idee, sich von seiner AR.Drone beim Joggen verfolgen zu lassen. Wieso? Weil es technisch möglich ist. Die Erfinder vom HEXO+ haben die Grundidee weiter gesponnen und eine beeindruckende und verdammt coole Flugdrohne mit GoPro-Unterstützung erschaffen.

HEXO+ ist in erster Linie eine Drohne, die bis zu 70km/h schnell fliegen kann, rund 15 Minuten in der Luft bleibt und bei Bedarf eine GoPro Hero 3+ Black Edition oder Hero 3 White Edition mit sich tragen kann. Der Hexacopter filmt das Geschehen – also im Grunde wie zum Beispiel die AR.Drone oder DJI Phantom 2 Vision Plus. Doch da ist der spezielle Flight Controller, der aus HEXO+ eine Besonderheit macht: Dank GPS-Sensor und Verbindung zur Drohne kann der Flieger automatisch den Abstand von bis zu 50 Metern von dem Controller halten.

Das macht Sinn, zum Beispiel bei sportlichen Aktivitäten: Steigt auf ein Bike, steckt den Flight Controller in eure Tasche und fahrt los. HEXO+ wiederum verfolgt euch bzw. den Controller selbständig und filmt euch dabei. Auf Wunsch könnt ihr die Kamera fixieren, sodass sie euch nicht aus dem Auge verliert. Wie das praktisch aussieht? Schaut euch dieses Video an…

HEXO+ eignet sich also prima für Extem-Sportler, aber sicher auch für normalsterbliche Menschen – Jogger zum Beispiel. Oder wie wäre es, einen unterhaltsamen Film aus der Verfolgerkamera zu drehen? Etliche Einsatzmöglichkeiten wären hier denkbar, schätze ich. Ansonsten verfügt HEXO+ über nötige Konfigurations-Optionen, eine entsprechende App für iOS und Android ist ferner geplant.

Erstaunlich: Die Macher von HEXO+ wollten bei Kickstarter eigentlich „nur“ 50.000 US-Dollar einsammeln. Das Ziel wurde innerhalb kürzester Zeit erreicht, wohl weil der Ansatz prima ankommt. Und weil eine Early Bird-Drohne zum sofortigen Loslegen bereits bei 499 US-Dollar losging, diese aber bereits „ausverkauft“ ist. Jetzt bekommt ihr ein Exemplar ab 599 US-Dollar zzgl. 50 US-Dollar Versand nach Europa – ohne GoPro-Kamera übrigens. Im Mai 2015 sollen die ersten Action-Drohnen ausgeliefert werden.

Weitere Fakten zu der doch sehr tollen Sache bekommt ihr bei Kickstarter oder auf der offiziellen Webseite.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 18:49 Uhr

Kommentar schreiben