Hit Box Smash Box

Ganz besonderer Gamecube-Controller für Smash Bros.-Profis

11. Juli 2016 • 14:19 Uhr

Teilen:
Nett anszusehen. Aber auch praktisch? (Foto: Hit Box)

Ein guter Controller braucht keinen Analogstick. Zumindest verzichtet die Smash Box darauf. Ob das „Smash Bros.“-Spieler überzeugt?

Die Smash Box stammt von den Zubehör-Profis von Hit Box, die bereits Eingabegeräte für Xbox One und PS4 produzieren. Nun bekommen auch Gamecube-Nostalgiker bald ein ganz spezielles Teil zum Zocken von „Super Smash Bros. Melee“. Ungewöhnlich hier: Analogstick und D-Pad werden komplett durch hochwertige Arcade-Buttons von Sanwa Denshi ersetzt. Hinzu gesellen sich Tasten vom C-Stick und reguläre Buttons – insgesamt sind das 56 Knöpfe, die zu bedienen sind.

Keine Sticks mehr. (Foto: Hit Box)
Keine Sticks mehr. (Foto: Hit Box)

Gute Ergonomie?

Die Macher sprechen von einer schnellen, präzisen Bewegung der Charaktere und Ausführung der Moves, was ich mir bei der Anordnung kaum vorstellen kann. Es ist außerdem von einem ergonomischen Layout und einer hochwertigen Verarbeitung die Rede.

Was der Spaß kosten wird? Das erfahren wir sicher in einigen Wochen. Denn Hit Box plant eine Kickstarter-Kampagne, um den Gamecube-Controller finanzieren zu lassen. Von Fans, die so etwas wünschen. Bis dahin haltet ihr am besten die offizielle Webseite im Auge.

Das Layout. (Foto: Hit Box)
Das Layout. (Foto: Hit Box)
Teilen:

Kommentar schreiben