Hyperkin RetroN 77

Eigenwillige Neuauflage des Atari 2600

15. Juni 2017 • 10:30 Uhr

Teilen:
Eine Art Hommage an den Konsolen-Klassiker. (Foto: Hyperkin)

Was geschah 1977? Retro-Experten wissen: In dem Jahr erschien der Atari 2600. Mit dem RetroN 77 wagt Hersteller Hyperkin die Neuauflage der Kultkonsole.

Hyperkin sieht den RetroN 77 als „neu gedachter Atari 2600 für eine modernes Zeitalter“. Oder anders gesagt: Ihr erhaltet eine 1080p-Auflösung, ein korrektes Seitenverhältnis und visuellen Anpassungen bzw. Optimierungen für aktuelle TV-Geräte. Und trotzdem nutzt ihr originale Spielmodule von der 8bit-Konsole. Ob auch die Option besteht, ROM-Dateien von einem USB-Stick zu laden? Aufgrund einer nach wie vor aktiven Fan-Gemeinde mit Hobby-Entwicklungen wäre das schon wünschenswert.

Originale Module schluckt das Gerät. (Foto: Hyperkin)
Originale Module schluckt das Gerät. (Foto: Hyperkin)

RetroN 77 – Comeback des Atari 2600?!

RetroN 77 besitzt die Möglichkeit, alte Atari 2600-Controller anzuschließen, alternativ verwendet ihr USB-Gamepads. Oder die, die Hyperkin mitliefert. Die Frage ist nur, ob es genügend Interessenten gibt, die 80 US-Dollar für diese Konsole ausgeben möchten, wenn sie zu Weihnachten 2017 in den Handel kommt. Immerhin: Optisch sieht sie doch recht ansprechend aus, oder?

Auf der E3 bereits anspielbar. (Foto: Hyperkin)
Auf der E3 bereits anspielbar. (Foto: Hyperkin)

Gut möglich, dass die noch nicht enthüllte Ataribox, ein völlig neues Gerät von Atari, in eine ähnliche Richtung geht. Aber die wurde noch nicht angekündigt.

Summary
Hyperkin RetroN 77: Eigenwillige Neuauflage des Atari 2600
Article Name
Hyperkin RetroN 77: Eigenwillige Neuauflage des Atari 2600
Description
Was geschah 1977? Retro-Experten wissen: In dem Jahr erschien der Atari 2600. Mit dem RetroN 77 wagt Hersteller Hyperkin die Neuauflage der Kultkonsole.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben