Hyperkin Smart Boy

Aus einem Aprilscherz wird (vielleicht) ein iPhone-Case mit Gameboy-Funktion

5. April 2015 • 16:01 Uhr

Teilen:
Fake oder nicht? (Foto: Hyperkin)

War’s ein Aprilscherz? Offenbar! Aber jetzt könnte der Smart Boy tatsächlich Realität werden. Die iPhone-Schutzhülle ist zugleich eine Handheld-Konsole für Gameboy- und Gameboy Color-Spiele. Klasse!

Bei dem Zubehörhersteller Hyperkin ist wohl ein wenig schiefgelaufen. Am 31. März 2015 stellte das Unternehmen den Smart Boy vor. Das iPhone 6-Case erinnert frappierend an eine klassischen Gameboy, besitzt es neben den gleichen Farben auch ein D-Pad sowie vier Tasten (zwei Buttons, Start, Select). Das iPhone 6 selbst dient als Display, zusätzlich verfügt das Zubehör über einen Modulslot und einen integrierten Akku zum Aufladen des Apfel-Smartphones. Besagter Slot ist für Games des alten Nintendo-Klassikers gedacht.

Die theoretische Funktionsweise. (Foto: Hyperkin)
Die theoretische Funktionsweise. (Foto: Hyperkin)

Eigentlich sollte der Smart Boy so eine Art Aprilscherz werden, allerdings wurde dieser etwas zu früh veröffentlicht. Und so entstand aus dem Spaß der Gedanke für ein reales Produkt. Mit diesem theoretischen Gadget wollte man erst einmal feststellen, ob ein Interesse bei Spielern besteht. Und offenbar ist das der Fall. Mit etwas Glück soll daher der Smart Boy tatsächlich einmal erscheinen. Ob auch in dieser Form? Das ist unklar.Denn bezogen auf die Technik kann ich mir noch nicht so recht vorstellen, wie das funktionieren könnte. Einen Gameboy kann man hardwaremäßig problemlos simulieren, aber ist man in der Lage, das iPhone-Display als Bildschirm für diese Handheld-Konsole zu verwenden? Wir werden sehen. Allgemein finde ich den Grundgedanken großartig. Womöglich möchte man auch andere Smartphones unterstützen….

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

2 Pingbacks

  1. 20. Juli 2015 at 11:07
  2. 27. Juni 2016 at 14:06