Hyperkin Smartboy

Euer Smartphone wird ein vollwertiger Gameboy!

27. Juni 2016 • 14:30 Uhr

Teilen:
Ein interessantes Zubehör. (Foto: Hyperkin)

Es begann als Aprilscherz, doch der kam so gut an, dass Hyperkin den Smartboy wirklich veröffentlicht. Das Zubehör macht aus eurem Smartphone ein Gameboy. Einen fast echten!

Die Idee ist schon viele Monate alt, doch Hyperkin, unter anderem Macher des Retron5 und allerlei Retro-Produkte, bleibt am Ball. Im Dezember 2016 soll der Smartboy zumindest als Development Kit für knapp 60 US-Dollar erscheinen. Gedacht ist das Gerät allerdings ausschließlich für Android-basierte Smartphones, auf denen mindestens Android 4.4.4 KitKat installiert ist. Ein OTG-USB-Anschluss sollte vorhanden sein, was Mobiltelefone mit dem neuen USB Type-C-Port ausschließen dürfte – nicht ganz optimal. Aber sollte euer Handy geeignet sein, könnte es spannend werden. Weil?

Unten in der Mitte befindet sich ein höhenverstellbarer USB-Anschluss. (Foto: Hyperkin)
Unten in der Mitte befindet sich ein höhenverstellbarer USB-Anschluss. (Foto: Hyperkin)

Mit echten Modulen

Schiebt euer Smartphone (5-6 Zoll Displaygröße) in den Smartboy ein, platziert hinter diesem ein originales (!) Gameboy- oder Gameboy Color- Modul und legt nach dem Start der dazugehörigen App los. Dank Steuerkreuz, Buttons und Funktionstasten sollt ihr ein originalgetreues Spielerlebnis wie früher erhalten.

Der Smartboy ist mehr als ein Controller mit Emulator-App, denn im Inneren befindet sich ein Atmel 90USB646-Microcontroller. Der 8bit-Prozessor übernimmt ähnlich wie beim GB/GBC die Rechenarbeit, über USB werden Informationen zum Telefon geschickt und dort dargestellt. Durch OpenSource-Ansatz können Entwickler die App und sogar das Zubehör via (Firmware-)Updates verbessern – das dürfte noch für die Zukunft spannend werden. Aber: Bis die Endfassung für Kunden veröffentlicht wird, vergehen wohl noch viele Monate. Denn erst einmal sind interessierte Entwickler (und Enthusiasten) an der Reihe.

Nicht für iOS-Smartphones geeignet. (Foto: Hyperkin)
Nicht für iOS-Smartphones geeignet. (Foto: Hyperkin)

Eine Vorbestellung ist bereits auf der offiziellen Webseite möglich.

Teilen:

2 Kommentare

  1. Dominic am

    Aber leider wir meine Vorbestellung nicht nach Dtld. geschickt. Nicht möglich. Ärgerlich!!

    Antworten
    • Sven am

      Ja, stimmt. Hab ich auch erst vorhin festgestellt. Aber ich bin guter Dinge, dass eine Vorbestellung nach Deutschland bald möglich sein wird. Die Produkte von Hyperkin ja auch in Europa vertreten, der Fokus liegt wohl aktuell aber auf den US-Markt. ISt halt ein US-Unternehmen…

      Antworten

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 29. Juni 2016 at 13:06