K65 RGB

Hack verwandelt Corsair-Gamingtastatur in leuchtendes LED-Display

2. Dezember 2015 • 14:31 Uhr

Teilen:
Imposante Farbspielereien. (Foto: imgur)

Die aktuellen Profi-Tastaturen von Corsair besitzen eine RGB-Hintergrundbeleuchtung. Ein cleverer Entwickler nutzt dies für eine lustige Spielerei.

Der Reddit-Nutzer Tokyopress entwickelte ein Programm, mit dem die Hintergrundbeleuchtung der Corsair K65 beliebig verändert werden kann. Die größte Überraschung: Das, was ihr auf eurem Monitor seht, könnt ihr zumindest zum Teil so auf die Tastatur übertragen. Klingt seltsam? Schaut euch dieses Video an…

Treiber-Hack

Das Programm, das als Basis den inoffiziellen OSX/Linux-Treiber des GitHub-Users ccMSC verwendet, ermöglicht eine virtuelle Tastatur, die ihr mit der Maus über euren Monitor schiebt. Das Dargestellte ändert die Beleuchtung der echten Tastatur. Eine verrückte, aber verdammt gute Idee.

Verrückt. Vier Tastaturen! (Foto: imgur)
Verrückt. Vier Tastaturen! (Foto: imgur)

Laut Tokyopress eignet sich die Software von ihm für die K65. Er ersetzt auf seinem Keyboard die regulären Tasten durch durchsichtige, um den Effekt der LEDs zu verstärken. Und noch durchgeknallter: Mit vier Tastaturen (hier kamen dann mehrere K70 und eine K65 zum Einsatz) wirkt das Bild noch eine Ecke beeindruckender..

Bei Reddit und auf imgur erhaltet ihr weitere Informationen und auch Software zum Downloaden – möchtet ihr es selbst versuchen bzw. besitzt eine K65. Leider kostet das gute Stück 150 Euro, aber der Mehrwert ist schon gestiegen, oder? Offenbar funktioniert der Hack auch mit der K70 RGB und der K95 RGB.

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 21. Februar 2016 at 13:02