Lipstrike

Counter-Strike mit einem Lippenstift spielen

29. März 2016 • 14:11 Uhr

Teilen:
Der Lippenstift wird zur Waffe. (Foto: Screenshot)

Ein Lippenstift macht…die Lippen bunt. Und er eignet sich auch bestens als Controller, um mit ihm „Counter-Strike“ zu zocken. WTF?

Der Twitch-Nutzerin Chloe Desmoineaux war es wohl etwas zu öde, einfach nur „Counter-Strike“ zu spielen und dies in ihrem Kanal zu streamen. Also schnappte sie sich ieinen Lippenstift und den Kreativbaukasten Makey Makey, mit dem man schon seit Jahren Obst und Alltagsgegenstände in Eingabegeräte verwandeln kann. Das Resultat? Seitdem spielt sie den Onlineshooter mit Kosmetik.

Chloe ließ sich von anderen Leuten inspirieren, die unter anderem „Super Mario“ mit Möhren steuerten. Auch eine gute Idee, aber „Counter-Strike“ ist ja noch eine ganz andere Dimension. Der Lippenstift wird im Grunde zu einem vereinfachten Controller, wobei dieser von einer regulären Maus unterstützt wird. Der Nager übernimmt Teile der Steuerung und die Auswahl der Tötungswerkzeuge. Bei jedem Druck des Lippenstifts auf die Lippen wird die aktuell gewählte Waffe abgefeuert. Das sieht dann doch schon etwas schräg aus…

Chloe scheint übrigens ein größeres DIY-Interesse zu haben. Vor einiger Zeit baute sie eine Art Ninja-Kampfspiel mit einem Arduino-Controller. Auch spannend…

Teilen:

2 Kommentare

  1. Dude am

    Ich wusste schon immer das Countertrike für Mädels ist, aber das klingt für mich doch schon sehr nach 1. April.

    Antworten
    • Sven am

      Ne, gar nicht mal. Ist technisch wie gesagt kein Hexenwerk, weil man das mit Makey Makey durchaus einfach realisieren kann…

      Antworten

Kommentar schreiben