Mad Catz L.Y.N.X. 9

Dieser Game-Controller kostet euch 300 US-Dollar!

7. Januar 2015 • 11:19 Uhr

Teilen:
Was ist das für ein Teil? (Foto: Mad Catz)

Ganz ehrlich: Was soll das? Wer sollte sich für rund 300 US-Dollar einen Controller kaufen? Bei Mad Catz ist man davon überzeugt, dass L.Y.N.X. 9 sein Publikum finden wird. Das futuristische Monstrum ist aber auch vielseitig einsetzbar.

Die größte Besonderheit von L.Y.N.X. 9 ist die modulare Bauweise. Der Zubehör-Hersteller möchte möglichst alle Eventualitäten abdecken, was bedeutet: Ihr erhaltet eine Mini-QWERTY-Tastatur für Textnachrichten und dergleichen, ein Smartphone-Clip, um euer Telefon auf den Controller zu montieren, und ein Tablet-Frame. Mit diesem steckt ihr ein Tablet mit einer maximalen Größe von 7 Zoll zwischen die linke und rechte Seite der Peripherie. Damit verwandelt ihr euren Touchscreen-Controller in eine große Handheld-Konsole.

Zusätzlich gibt’s einen OFN-Sensor, der eine Maus-Steuerung ermöglicht. Ein eingebautes Mikrofon fehlt nicht. Und das PlayBig & Charge Pack ermöglicht es, euer mobiles Gerät bequem mit einem HDTV zu verbinden – dank eines passenden HDMI-Kabels. Zugleich wird L.Y.N.X. 9 beim Spielen aufgeladen.

Geeignet ist L.Y.N.X. 9 für Android-Geräte, aber auch für PCs (ab Windows 7) mit Bluetooth. Apple-Geräte mit iOS bleiben außen vor. Mittels einer eigenen App könnt ihr sämtliche Tasten anpassen bzw. individualisieren – wie ihr es wünscht. Und verstauen lässt sich das Teil ebenfalls sehr leicht – heißt es.

Ich weiß wirklich nicht, ob diese eierlegende Wollmilchsau unter den Controllern wirklich nötig ist – vor allem bei einem solchen Preis. Wenn euch L.Y.N.X. 9 reizt, dann klickt euch auf die offizielle Webseite und erfahrt mehr über das Eingabegerät. Im März soll mit der Auslieferung begonnen werden, in den Farben Schwarz, Weiß und Rot wird er erhältlich sein.

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 2. März 2015 at 12:03