Mad Catz S.T.R.I.K.E. M

Tastatur für mobile Gamer

31. Oktober 2013 • 7:38 Uhr

Teilen:
Fürs Spielen unterwegs? (Foto: Mad Catz)

Der Zubehörhersteller Mad Catz hat bereits einige Modelle der S.T.R.I.K.E.-Gamingtastaturen im Sortiment. Schon bald soll mit dem S.T.R.I.K.E. M eine weitere Variante folgen, die explizit fürs Spielen unterwegs, aber auch für die anstehende M.O.J.O.-Android-Konsole gedacht ist.

S.T.R.I.K.E. M soll vielseitig dank Bluetooth und NFC einsetzbar sein. Schließt die Tastatur an euer Smartphone, Tablet oder Laptop an, ebenfalls ist sie für besagte Mikro-Konsole von Mad Catz geeignet.

Neben einem attraktiven Gewand verspricht man uns auch einen praktischen Mehrwert. Sogenannte P.U.L.S.E.-Tasten bieten optimalen Komfort, ein Optical Finger Navigation (OFN) Mouse Sensor ermöglicht sogar das „Simulieren“ einer Maus auf dem Keyboard. Der Lithium Polymer-Akku ist fest verbaut, der versorgt freilich auch die beleuchteten Tasten in dunklen Umgebungen. Media-Buttons fehlen nicht.

S.T.R.I.K.E. M wird in den Farben Gloss Black, Gloss White und Gloss Red angeboten, Preis und Releasedatum nennt Mad Catz noch nicht. Eine Frage kam recht schnell auf: Brauche ich beispielsweise für Android-Spiele, die auf den Touchscreen ausgelegt sind, eigentlich eine Gamingtastatur? Für Texteingaben – klar! Aber fürs Zocken? Ich weiß nicht….

Teilen:

Kommentar schreiben